Meine ersten 10 km!

Nachdem ich gestern eine kleine Laufpause eingelegt habe, wollte ich heute zum ersten Mal die 10 Kilometer packen. Ich ging es daher erst einmal etwas langsam an. Dennoch waren die ersten drei Kilometer irgendwie anstrengend. Nicht unbedingt körperlich, sondern mehr mental.
Warum? Ich wußte, daß ich noch einige Meter vor mir habe, bevor ich mein Tagesziel erreiche. Doch ab dem siebten Kilometer lief es wie von alleine. Als ich nach 10,42 km zuhause war, fühlte ich mich richtig gut. Ich hätte noch locker weitere fünf Kilometer laufen können. Zum Schluß ärgerte ich mich ein wenig, daß meine Zeit für die 10 Kilometer nicht unter einer Stunde war. Aber beim nächsten Lauf schaffe ich das sicher! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: