Laufprognose

Ich habe im Internet mehrere Formeln gefunden, mit denen man ausrechnen kann, welche Zielzeit man voraussichtlich bei einem längeren Lauf Lauf erreichen wird. Demnach würde ich auf Basis meiner 10km-Bestzeit (52:12 min) bei meinem Halbmarathon eine Zielzeit zwischen 01:55:07 h und 01:57:18 h erreichen. Meinem letzten Lauf nach zu urteilen, kommt das echt gut hin.Natürlich werden dabei Faktoren wie Wetter, Tagesform, usw. nicht berücksichtigt. Aber als Orientierungshilfe ist es nicht schlecht. Meine Zwischenzeiten habe ich ebenfalls noch ausrechnen lassen. Diese Zeiten darf ich maximal beim jeweiligen Kilometer haben, um unter zwei Stunden zu bleiben.

[TABLE=13]

7 Kommentare zu “Laufprognose

  1. Matthias

    Hallo Christian,
    bist du die Strecke mal abgelaufen? – Ich bin am Sonntag meine Halbmarathonstrecke abgelaufen und hätte nicht gedacht, dass dort so viel Steigung ist. Denke dies wird auch ein Faktor zum berücksichtigen sein.
    Nach 18 km war ich völlig ausgebrannt.

    Gruß Matthias

  2. Brennr Autor des Beitrags

    Nein, bin die Strecke nicht abgelaufen. Ich weiß bzw. hörte aber, daß wohl ein paar Brücken dabei sind. Doch bei meinen Trainingsläufen sind auch immer Brücken dabei. Somit weiß ich schon mal, wie sich solche Steigungen anfühlen und werde daher nicht überrascht. Dennoch danke für den Hinweis.

    Gruß Christian

  3. Triarthur

    Hi.
    Erstmal viel erfolg bei deinem Lauf. Laut Höhenprofil ist die Strecke aber gut geeignet für ein schnelles Rennen und auch für dich als Halbmarathonneuling gut.

    PS.: Super Blog

  4. Brennr Autor des Beitrags

    @Triarthur
    Vielen Dank!
    Es werden wohl zwar ein zwei Brücken dabei sein,
    aber da geht es ja auch wieder runter.. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: