Neue Schuhe eingelaufen

Nike Air Zoom Vomero+ 2Wie ich ja bereits berichtete, habe ich mir ein neues Paar Laufschuhe zugelegt. Allerdings wollte ich erst nach meinem Halbmarathon mit ihnen laufen, damit ich vor dem Wettkampf nicht unnötig eine Blase oder ähnliches hole. Heute hatte ich sie zum ersten Mal an.
Ich merkte sofort, daß sie sich anders anfühlten, als meine bisherigen Schuhe. Sie sind etwas weicher gedämpft und nicht so stark gestützt. Beim Laufen federn sie sogar etwas zurück, so daß ich das Gefühl hatte, sie beschleunigen mich. Insgesamt scheinen sie schneller zu sein. Probleme hatte ich zwar keine, dennoch wollte ich es nicht gleich übertreiben und lief nur 7,5 Kilometer. Dafür aber in einem zügigen Tempo. Vielleicht übertreibe ich jetzt ein wenig, aber ich hatte das Gefühl, daß heute sogar eine Bestzeit auf 10km drin gewesen wäre. Doch dazu wollte ich mich nicht verleiten lassen, da der Halbmarathon erst drei Tage vorüber ist und sich mein Körper auch regenerieren muß.
Jetzt, zwei Stunden später, verspüre ich leichte Rückenschmerzen. Ob das an den neuen Schuhen liegt? Möglich. Vielleicht muß sich mein Körper erst daran gewohnen und gewisse (bisher geschonte) Muskelpartien aufbauen. Mal sehen.

2 Kommentare zu “Neue Schuhe eingelaufen

  1. Lanklaeufer

    Sieht aus, wie der Nike Air Vomero oder so ähnlich? Den hatte ich auch mal und wie du schreibst, ein extrem dynamischer Schuh, trotz Dämpfung – so noch bei keinem anderen Schuh erlebt. Gerade auch für Rückengeschädigte eine testenswerte Alternative. Einzige Nachteile: Das Teil läuft sich schnell ab und ist ganz schön teuer.

    Grüße
    Lanklaeufer

  2. Brennr Autor des Beitrags

    Richtig vermutet, es ist der Vomero. Allerdings habe ich ihn nicht für 139€, sondern für 90€ gekauft. Ich denke, das war ein guter Preis, oder? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: