146 Marathon-Läufer im Krankenhaus!

Quelle: spiegel.deDer Chicago-Marathon wurde abgebrochen, nachdem über 300 Läufer kollabierten und ein Mann starb. 😯 Insgesamt mußten 146 Läufer in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Ursache hierfür waren Temperaturen über 30 Grad Celsius im Schatten. Daher (m)ein Rat an Elton:
Nimm den Marathon nicht auf die leichte Schulter. Das wird kein Zuckerschlecken. Solch eine Strecke läuft man nicht einfach so mit links. Auch wenn es in New York nicht so heiß sein wird, ist ein Marathon selbst bei angenehmen Temperaturen eine große Belastung für den Körper. Auf der Seite von Spiegel-online gibt einen Bericht zu dem Drama in Chicago. Und darin wird unter anderem folgendes erwähnt:

Etliche Studien haben ergeben, dass nicht oder schlecht trainierte Läufer bei einem Marathon ein stark erhöhtes Risiko haben, ihren Körper zu überanstrengen. Vor allem das Herz leidet unter den Strapazen. Im vergangenen Jahr wurden 60 Teilnehmer des Boston-Marathons untersucht. Das Ergebnis war eindeutig: Die schlechtesten Herzwerte hatten Läufer, die vor dem Rennen weniger als 55 Kilometer pro Woche trainiert hatten.

Daher sollte Elton sich gut überlegen, worauf er sich da einläßt. Außerdem sollte er immer auf die (Warn)Signale seines Körpers achten und diese nicht ignorieren. Ein falscher Ehrgeiz könnte fatale Folgen haben.
Wird Elton den New York Marathon finishen? -> www.Elton-Wette.de

4 Kommentare zu “146 Marathon-Läufer im Krankenhaus!

  1. Bundy

    Ich habe in meinem Ironman-Blog auch ein paar Kommentare dazu abgegeben.

    Bezüglich Elton denke ich, dass er kurz vor dem Wettbewerb mit Sicherheit nochmal komplett durchgecheckt wird. Die Jungs von der Sporthochschule in Köln werden ihn schon vorwarnen, wenn es irgendwo Probleme könnte und ihm nochmal ausdrücklich ins Gewissen reden und sagen, dass er auf seinen Körper hören soll, um nicht unnötige gesundheitliche Risiken einzugehen.

  2. Brennr Autor des Beitrags

    @ Benjamin:
    Ich habe mich bereits für den Marathon in Mannheim im Mai nächsten Jahres angemeldet. Außerdem reizt mich ehrlich gesagt der New York Marathon nicht so sehr. Da gibt es sicher schönere Locations. Ich vermute, die Veranstaltung ist etwas überbewertet. Aber melde Dich doch auch für den Marathon in Mannheim an. Das ist ein „Dämmer-Marathon“, der erst um 18 Uhr beginnt.

  3. Franz

    Ich bin mittlerweile in Frankfurt, Hamburg, Berlin, Medoc, und
    vor 2 Jahren in New York Marathon gelaufen. Ohne die erstgenannten Veranstaltungen abwerten zu wollen. Wenn es um Stimmung und Athmosphäre geht, ist New-York kaum zu toppen. Besonders die erste Hälfte über Brooklyn und Queens lief ich teilweise mit Tränen in den Augen auf Grund der Wahnsinnsbegeisterung, die vom Strassenrand uns als Läufer
    entgegengebracht wurde. So etwas ist kaum zu beschreiben.
    Bestzeiten wird man in New-York kaum laufen, Es ist Erlebnis pur.
    Liebe Grüsse

    Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: