Bestzeiten-Statistik

Bestzeiten 10 kmIn einer Woche starte ich ja beim Hockenheimring-Lauf und möchte da zum ersten Mal die 10 Kilometer unter 50 Minuten laufen. Meine bisherige Bestzeit liegt bei 50:50 min, was bedeutet, daß ich pro Kilometer 5 Sekunden schneller sein muß. Wenn man sich meine 5km-Bestzeit (23:06 min) anschaut, dann könnte man meinen, daß das machbar sei. Aber laut Laufzeit-Rechner von Peter Greif ist meine aktuelle 10km-Bestzeit bereits die Zeit, die auf Basis meiner 5km-Zeit für mich derzeit möglich ist (und zwar auf die Sekunde genau! 😯 ). Da bei der Hockenheimring-Strecke jedoch keine Brücken vorkommen (auf meiner Trainingsstrecke sind es zwei), könnte es vielleicht zumindest eine neue Bestzeit werden. Mal sehen.
Dennoch ist es beeindruckend, wie sehr ich mich innerhalb von knapp vier Monaten gesteigert habe. Um mir das besser veranschaulichen zu können, habe ich je ein Diagramm meiner Bestzeiten über 5 bzw. 10 Kilometer erstellt. Tendenz: fallend 😀

Bestzeiten 5 km

Bestzeiten 10 km

6 Kommentare zu “Bestzeiten-Statistik

  1. Benjamin Baur

    Deine Steigerungen sind ganz schön ordentlich. Ich bin überzeugt, dass du die 10 km unter 50 min läufst. Häng Dich beim Hockenheimring einfach an den Daniel, ich denke der läuft dort ne 48 er zeit. Ich starte nur auf die 5km. Danach greife ich dann mal weitere Strecken an. Gestern bin ich auch 10km gelaufen. Habe dort ne neue Bestzeit geschafft. 52 min. Aber du weisst ja, dass mein ipod nicht ganz richtig ist 😯 Egal war trotzdem 6min schneller.
    Ich wünsche Dir noch weiterhin eine super Vorbereitung für den Hockenheimring lauf.

    Grüße

  2. Brennr Autor des Beitrags

    @ Benjamin
    Ich bin ehrlich gesagt etwas skeptisch, was die 50 min anbelangt, da ich auch in letzter Zeit zu wenig dafür trainiert habe. Dennoch werde ich alles geben. Mich an Daniel zu hängen ,wäre etwas sehr optimistisch, falls er tatsächlich eine 48er-Zeit läuft. Da würde ich nach 7km einbrechen, denk ich mal. 😉
    Warum läufst Du nicht den 10er?

  3. Matthias

    Hallo Christian,
    Super Leistung, da zieh ich den Hut.
    Ich eifere dir ja fleißig nach, komm aber nie an der Schwerkraft vorbei 🙄

    Am Sonntag lauf ich in Frankfurt 11km, bin auf meine Zeit gespannt.

    Gruß Matthias

  4. Daniel

    Der Benjamin und seine Fantasien. Ich habe eigentlich gar nicht vor so eine Hammerzeit von 48 Minuten hinzulegen. Ich werde den Hockenheimringlauf schön im normalen Tempo hinlegen. Versuche auf ne 50 er Zeit zu kommen. Aber bestimmt nicht 48. Keine Angst Christian brauchst dich nicht an mich zu hängen, glaub eher dass das andersherum läuft. Ich spüre den Halbmarathon heute nämlich wie Sau in den Beinen.

    Bis Donnerstag,

    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: