Elton ist nicht nett zu mir :-(

Zitat Elton:
„Und der „Elton-Wette-Honk“ kann mich mal…“ (Elton im TV total – Forum)
Und nur, weil ich mich ein wenig kritisch über seine „Leistung“ geäußert habe. 😕
Daraufhin habe ich auf seiner Seite einen kleinen Beitrag geschrieben:
http://www.elton-laeuft.de/elton/blog/01261.html

7 Kommentare zu “Elton ist nicht nett zu mir :-(

  1. Benjamin Baur

    hahahaha! Wie peinlich ist denn der? Och Gott was für eine miese Aktion. Zudem hat er nicht einmal seinen Lauf hochgeladen + Die Berichterstattung bei tvtotal war ja mal mega schlecht! Die 2-3 min vom Marathon, hahaha da scheiss ich drauf. Nene der Elton alias Alexander Dusztoch oder so ist bei mir mal unten durch, der Klappspaten.

    Christian: Linkes Ohr rein und rechtes Ohr wieder raus. Kann Dir scheiss egal sein, was der „affe“ da schreibt.
    Grüße

  2. Claudio

    Mein Empfinden, dass durch das Ganze entstand, ist, dass ich wohl viel mehr von Elton erwartete als er imstande war/ist zu liefern/bereitzustellen.
    Er ist jetzt nach seinem ‚Aufstieg‘ bei TV Total ein OberPraktikant – vielleicht erklärt das schon alles?

  3. Matthias

    Meine Meinung ist,
    ein halbes Jahr trainieren(Zeitspanne war vieleicht etwas länger, Training aber auf Niveau), dann einen Wandertag hinlegen und behaupten einen Marathon gelaufen zu sein ist schon peinlich. Und dann diese Aussage, omg.
    Ist ja nicht wirklich ne Aussage. Des Weiteren finde ich, gibt es in der letzten Zeit zu viele die Marathon als Volkssport noch schlimmer durch Wetten betreiben und dies mit geringst möglichem Einsatz. Dies ist nicht nur gefährlich (siehe die Listen von Toten in diesen Jahr bei Marathons) sonder Elton wirbt dafür auch noch im TV. Das er versucht seinem Chef nachzuäffen kann ich auch verstehen, denn der Erfolg bei den Zuschauerzahlen gibt Raab Recht. Aber nicht mal Stefan währe so blöd zu sagen “ so ich wieg jetzt 100 kg treib nie Sport und lauf mal eben so nen Marathon“, da muss schon viel ….. im Kopf sein.
    So jetzt hör ich auf zu schreiben sonst kommt was in mir hoch.

    Aber noch zum Schluss, Sport ist wichtig und macht Spaß, ich selbst lauf ja auch und mich freut es dass Elton Spaß daran gefunden hat. Nur in solchen Dimensionen zu übertreiben ohne die erforderliche Grundsportlichkeit zu haben, ist schlicht weg mutwillige Körperverletzung und dient nur den eigenen Erfolg ohne Rücksicht auf andere und das ist nicht OK.

    (Meine persönliche Meinung, sorry)
    Gruß Matthias

  4. André

    Mir wird das Ganze um Elton inzwischen zu hoch gekocht. Die Vorbereitung war sicher übel, klar. Das weiß jeder Läufer. Das er es „geschafft“ hat (wenn auch teilweise gehend) erfordert trotzdem Respekt. Aber klar ist auch: Elton kann nicht als Vorbild für Laufnovizen dienen. Jeder der ernsthaft an diese Distanz geht wird das auch wissen. Andererseits kann man aber auch nicht die Schuld auf Elton schieben, wenn der ein oder andere mehr in einem Rennen umfällt. Das wäre als würde man sämtliche Krebstote der Welt Keith Richards oder einem anderen Raucher aufbürden 😉 Also aus meiner Sicht: Ende gut – alles gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: