Neue Waage! (2)

Aldi-WaageVor einer Woche berichtete ich, daß ich mir eine neue Waage zugelegt habe. Da ich aber noch am selben Tag erfuhr, daß es bei Aldi eine im Angebot geben wird, gab ich sie wieder zurück. Heute Morgen habe ich dann zugeschlagen: 10€ billiger, zusätzlich mit Muskelmassemessung und Athletenmodus. 😎

9 Kommentare zu “Neue Waage! (2)

  1. Sascha

    Hehe…da hatten wir ja ein und denselben Gedanken! Wie du auf meinem Blog lesen kannst war ich heute morgen gleich bei Aldi und hab auch eine erstanden 🙂 Wirklich feines Teil…vorallendingen für das Geld!

  2. Brennr Autor des Beitrags

    Hab bereits einen negativen Punkt feststellen müssen. Sie piepst und die Tasten knacken sehr laut beim Drücken. Blöd, wenn mein Junior im Zimmer nebenan noch schläft. 😕

  3. Thomas

    Neee oder???
    Nabend zusammen,
    wir sind zu dritt und können nun gerne eine Wiegegemeinschaft gründen.
    Habe mir heute auch die Waage geholt und mein erster Eindruck war – etwas klapprig das gute Stück. Nachdem die Daten eingegeben waren, gleich mal getestet und mit Ernüchterung festgestellt dass mein Körper zu 43% aus Fett besteht.
    Ich glaube ich gebe das Teil zurück.
    Das hält doch kein Ego aus…

    Viele Grüße
    Thomas

  4. Hannes

    @Thomas: „Gut vergleichbare Bedingungen erzielt man in der Regel allmorgendlich nach dem Toilettengang, oder vor dem Duschen (trockene Haut)“ – Das hat zumindest meine sehr kurze Recherche zur Funktionsweise von solchen Körperfettwagen erbracht. Ansonsten würde ich allgemein auf solche Werte nicht viel geben. (Auch wenn man sich dann vllt. fragt, wozu man die hat)

    @Christian: Kann man das Piepsen nicht irgendwo ausschalten? Das ist doch mal super ätzend. Ich weiß ja nicht, wie genau die funktioniert, aber normaleweise sollte man sich doch einfach raufstellen können und dann wird einem ein Wert angezeigt, ohne irgendwelche Töne, oder nicht?

  5. Daniel

    Die Werte der Fettangabe sollte man nicht allzu ernst nehmen, denn:

    Bei solchen Waagen wird Strom im kHz Bereich durch den Körper geschickt und da sich Strom immer den kürzesten Weg sucht geht er bsp. vom linken Bein bis hoch zu Hüfte von dort ins rechte Bein über und zurück zur Waage.

    Bei einer „richtigen“ Fettmessung die vom Arzt durchgeführt wird hat man mindestens 2 Stellen an denen der Strom angeschlossen wird. Meistens ein Bein und eine Hand. So ist gewährleistet das der Strom durch den ganzen Körper fließt.

    Bis dann

    Daniel

  6. Thomas

    Guten Morgen,

    @Hannes: Ratschlag befolgt und neu gemessen. Diesmal im Athleten-
    (CHEATER)modus. Und nun sagt das Teil 12,9% Fett – klingt besser. Also muß das Teil nicht umgetauscht werden 🙂

  7. Brennr Autor des Beitrags

    @ Thomas
    Bei mir gibt es auch einen extrem großen Unterschied zwischen Normal- und Athletenmodus. So richtig habe ich noch nicht verstanden, welchen ich wählen muß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: