Aktion „Laufen für Kinder“

Bundesstiftung KinderhospizIch habe mir als zusätzliche Motivation zum Laufen etwas ausgedacht, das ich von nun an jeden Monat machen werde. Als Vater eines kleinen Sohnes werde ich ab sofort pro gelaufenen Kilometer 10 Cent für Kinder spenden. Jeden Monat kommt es einer anderen Organisation zugute. Im März laufe ich für die Bundesstiftung Kinderhospiz.
In Deutschland leben weit mehr als 20.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensbegrenzenden Erkrankungen. Jährlich sterben davon etwa 5.000 junge Menschen. Ambulante Kinderhospizdienste und stationäre Kinderhospize unterstützen während der oft langen Krankheitsverläufe (Diagnose: lebensbegrenzend erkrankt), beim Sterben und in der Trauer.
Das Sterben von Kindern ist noch immer ein Tabuthema, ein Thema mit Berührungsängsten. Um so mehr ist es erforderlich, schwerkranken Kindern und deren Angehörigen die notwendige Unterstützung zu geben und deren Interessen und Belange verstärkt zu vertreten – in der Öffentlichkeit, in den Medien, bei den Krankenkassen und Verbänden sowie bei den politischen Entscheidern.
Helfen lohnt sich, denn die Kinderhospizstiftung sieht täglich, wie dankbar Kinder, Eltern und Angehörige sind, die die Hilfe eines der vielen Kinderhospize in Deutschland wahrnehmen können.
Dafür laufe ich diesen Monat gerne soviel ich kann.

Ein Kommentar zu “Aktion „Laufen für Kinder“

  1. Sascha

    Hi!
    Das ist eine sehr, sehr schöne Idee.
    Denke werde die vllt aufgreifen und ähnlich verfahren wie du.

    Wir werden mit dem Laufen glücklich, und machen durch unser Laufen glücklich!

    Sehr feine Idee! RESPEKT!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: