Umfrage: Brennr.de-Shirt

Blog-Shirts zu gewinnenDank Ronni habe ich nun mein Brennr.de-Logo im Vektorformat und kann endlich den Druck meiner gewonnenen 30 Shirts in die Wege leiten. Allerdings stehe ich noch vor dem (Luxus)Problem, daß ich mich noch für Modell & Farbe des Shirts entscheiden muß.

Hättest Du gerne ein Shirt?
Sorry, there are no polls available at the moment.

Welche Größe benötigst Du?
Sorry, there are no polls available at the moment.

Welches Shirt findest Du besser?
Sorry, there are no polls available at the moment.

Bleibt noch die Frage, wie ich das mit den Portokosten machen soll. Denn wenn ich 30 Shirts verschenke und versende, dann kommt da einiges zusammen.. 😕

18 Kommentare zu “Umfrage: Brennr.de-Shirt

  1. Thomas

    Was hälst Du denn von Spenden?
    Sinngemäß verschenkst Du das Shirt gegen einen minimale Spende von x-XX€.
    Am Ende veröffentlichst du die Spenderliste und Beträge (anonym ggf ohne Name) und dann versendest Du von Nummer 1 bis Nummer 30.
    Vom Spendenbetrag ziehst Du deine Kosten (Porto etc) ab und den Rest übergibst an die Spendenempfänger für nächsten Monat (so wie das Kinderhospitz).

    Grüße Thomas

  2. Thomas

    Luxusproblem Nr.2
    Wie wird das Shirt eigentlich ausehen?
    Grafik vorne? Hinten?
    Schriftzug gerade, gebogen? Vorne Hinten?

    Vorschlag:
    Grafik (sehr groß vorn – auf weißem Grund)
    http://www.brennr.de (hinten oben – wie Spielername beim Fussball) und darunter Nr.1 bis Nr.30

    Grüße 2 Thomas

  3. Brennr Autor des Beitrags

    @ Thomas
    Ich glaube, das mit dem „Nummer ziehen“ hast Du falsch verstanden. Damit meinte ich, daß ihr euch schon einmal für das Shirt anstellen könnt und nicht daß eine Nummer darauf kommt. 😉
    Die Grafik kommt auf die Vorderseite und wird so aussehen wie im Header.
    Hinten kommt nix drauf. Beides geht leider nicht. Oder halt die Grafik nur hinten.
    Was Deinen Vorschlag mit den Spenden angeht, das werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

  4. Daniel

    Wie schon einmal erwähnt würde ich mich an die Stelle 13 in der Schlange einreihen. :mrgreen:

    Die Idee von Thomas mit dem Spenden ist nicht schlecht, solltest du dir mal überlegen.

    Keep on running

    Daniel

  5. stevo

    Japp, da die 13 ja schon weg ist, wie gesagt, die 12 😀

    Und die Idee das mit Spenden zu handhaben, finde ich auch gut, könnte dir die Portokosten aber auch überweisen 🙂

  6. Benjamin

    Hey Christian, mache es doch einfach so wie bei Ebay! Versandt zahl ich ! Musst mir nur deine Bankverbindung geben, dann überweise ich es Dir! Wenn das Geld da ist, kannst es ja versenden! Super Danke!

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  7. André

    Ich denke auch, dass jeder Beschenkte Dir vorab das Porto überweisen sollte (verscihertes Päckchen über Hermes ca. 4€). Wäre die einfachste Lösung. Viele Grüße, André

  8. Hannes

    Da stelle ich mich natürlich auch gerne in die Reihe =)
    Und das mit dem Spenden und Porto vorab dir überweisen klingt auch gut.
    Bei einem Porto-Preis von bspw. 4 € könnte man ja sagen, dass jeder dir 6 € überweisen soll (für ein Funktions-Laufshirt doch ein toller Preis), sodass du dann die zwei zusätzlichen Euro spenden kannst.

  9. Daniel

    @ Brennr 😉

    du könntest dem Benjamin und mir natürlich das Shirt auch persönlich übergeben nächsten Monat bei der Badischen Meile. :mrgreen: Würden dann im Ziel auf dich warten um die Shirts in Empfang zu nehmen 😆

  10. Lutz

    Jetzt habe ich doch für blau gestimmt, aber ich glaube weiss ist doch besser! Aber blau geht auch!
    Ich denke auch wie die anderen, die Kosten wie bei Ebay zu verteilen. Porto wird vom Adressaten überwiesen und du schickst das Shirt raus. Mit Spendenanteil finde ich auch nicht schlecht.

  11. stevo

    Also ich find das blau toll, kann mir aber auch nicht wirklich vorstellen, wie das Logo auf einem weißen Funktionsshirt aussieht 🙂

  12. Torsten

    Da würde ich mich auch gerne hinten anstellen. Versandkosten kann ich überweisen und spenden täte ich auch was für Kinder. Finde ich eine gute Idee mit dem spenden.
    LG
    Torsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: