30 km erfolgreich gemeistert!

30 Kilometer!Beinahe hätte ich vergessen zu berichten, daß ich gestern zum ersten Mal über 30 Kilometer gelaufen bin. Vor dem Lauf war ich etwas nervös, da ich mich nicht 100%ig fit fühlte. Dann kam noch hinzu, daß ich dem Wetter nicht so recht traute. Deshalb dauerte es auch ein wenig, bis ich mich für meine Laufbekleidung entschieden hatte. Meine Wahl fiel auf eine 3/4-Hose, ein Funktionsunterhemd, sowie einem Kurzarm-Shirt. Am Ende stellte sich heraus, daß dies die perfekte Kombination war. Nun aber zum Lauf.
Die ersten fünf Kilometer benötigten meine Beine, um warm zu werden. Das war auch eine Woche zuvor der Fall. Ab da lief es dann ganz gut. Dieses Mal hatte ich die härter gedämpften Schuhe (Nike Air Structure Triax+ 10) an, da ich bei den anderen, weich gedämpften (Nike Air Zoom Vomero+) das Gefühl habe, daß viel Energie verloren geht. Ich wollte wissen, ob die härter gedämpften Schuhe für den Marathon in Frage kommen könnten. Mit denen laufe ich schneller und sie sind besser gestützt. Aber sie sind eben auch härter und das spürt man nach 30 Kilometern. Aber es hielt sich in Grenzen und ich muß mir noch überlegen, welche Schuhe ich am 24.05. tragen werde.
Nochmal zurück zum Lauf. Bis Kilometer 15 verlief alles ohne Probleme. Dann kam plötzlich starker Wind und Regen. Doch dies war nur von kurzer Dauer. Mein Caps, das ich auch dieses Mal die ganze Zeit in der Hand hatte, habe ich inzwischen halb leer getrunken. Und schon wieder merkte ich, daß Trinken sehr wichtig ist. Dadurch konnte ich relativ konstant laufen und fiel leistungsmäßig nach hinten hin nicht zu stark ab. Ab Kilometer 27 hatte ich dann ein sehr unangenehmes Problem. Ich mußte aufs Klo. Allerdings nicht klein. Mein üppiges Frühstück machte sich bemerkbar, obwohl es bereits beinahe sechs Stunden zurück lag. Echt fies, wenn der Magen rebelliert. Aber es war zum Glück nicht mehr weit und nach insgesamt 30,59 Kilometern hatte ich es dann geschafft und war wieder zuhause. Ganze 2:55’41“ war ich unterwegs, was einem Schnitt von 5:44 min / km entspricht. Mal wieder schneller, als geplant.. 🙄

8 Kommentare zu “30 km erfolgreich gemeistert!

  1. Benjamin

    Sauber Christian! Gratuliere Dir! Jetzt bist im Wettbewerb fast ganze 100 km vor uns 🙁
    ich melde mich auch wieder von Davos zurück! Der Schnee dot war am tauen, so dass ich leider nur einmal gelaufen bin! Aber diese Woche starte ich wieder voll durch 🙂
    Hast Du schon Erfahrungen mit Coach Teil bei Nike plus gemacht?? Irgendwie funktioniert das alles bei mir nicht! Ist halt nur ne Beta!!!

  2. Thomas

    Guten Morgen Christian,

    meinen Glueckwunsch zu deinem Lauf ueber 30km. Echt klasse die Strecke und wenn ich dann noch den Schnitt sehe (unter 6min/km) dann Hut ab. Dachte das war ein langer und langsamer Lauf???
    Viel Glueck bei der Schuhwahl!!

  3. Uwe

    Was für einen Puls hast Du denn wenn Du einen Schnitt von 5:44 über 30km hinlegst?
    Respekt! Na, die SUB 4h sind ja wohl schon so gut wie sicher.

    Alles Gute!

  4. Brennr Autor des Beitrags

    @ alle
    Danke! 😳

    @ Uwe
    Den Durchschnittspuls kann ich Dir heute Abend nennen. Bis zum „Ziel“ sind es allerdings noch 12 Kilometer.. 😐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: