Sports for Human Rights

Sports for Human RightsViele deutsche Olympiateilnehmer tragen während der Olympischen Spiele in Peking ein Bändchen mit der Aufschrift „Sports for Human Rights“, um ihren Protest gegen die Menschenrechtsverletzungen in China auch nach außen zu zeigen. Ich habe nun auch so ein blau-grünes Bändchen bestellt und unterstütze unsere Athleten damit moralisch. Sämtliche Erlöse aus dieser Aktion werden Amnesty International zur Verfügung gestellt. Mehr unter: www.sportsforhumanrights.com

2 Kommentare zu “Sports for Human Rights

  1. Hannes

    Eine gute Aktion. Ich habe so ein Bändchen beim „Olympic Day Run“ in Kiel im Zieleinlauf bekommen.
    Da war es vermutlich aber auch als Werbung für netzathleten.de gedacht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: