„Iron Calli“ – Reiner Calmund speckt ab

Iron CalliWie Benjamin & Daniel (und viele andere) habe auch ich gestern Abend auf RTL bei SternTV den Bericht zu Reiner Calmunds Abnehmvorhaben gesehen. Der 150kg-Mann möchte innerhalb eines Jahres ganze 30 Kilogramm abspecken. Unterstützt wird er dabei von Joey Kelly, der ihn trainiert und dafür sorgt, dass die Pfunde purzeln. Das Geheimrezept ist, wie soll es auch anders sein, Abnehmen durch Ernährungsumstellung und Sport.

Während des Beitrags hat Joey Kelly von einem Halbmarathon gesprochen, den Reiner Calmund bereits in naher Zukunft absolvieren soll. Da musste ich zunächst den Kopf schütteln, denn bei dieser Körpermasse wäre es alles andere als sinnvoll, wenn Reiner Calmund mit dem Laufen anfangen würde. Aber das Ganze hat sich dann doch relativiert, als ich auf Reiner Calmunds Seite zu diesem Projekt (www.ironcalli.de) gelesen habe, dass er diesen Halbmarathon als Walker bewältigen soll. Doch selbst das wird sich für Calli meiner Meinung nach als eine große Aufgabe herausstellen.

Ich werde das Projekt aus reiner Neugier mal weiter verfolgen, auch wenn ich (ähnlich wie Hannes) diese Art von Selbstdarstellung bzw. -heroisierung seit Eltons Marathon-Aktion (reine Eigen-Promotion) eher etwas skeptisch betrachte. Aber ich gebe natürlich Joey & Calli fairerweise eine Chance. Mal sehen, wie sich das Projekt entwickelt.

3 Kommentare zu “„Iron Calli“ – Reiner Calmund speckt ab

  1. Henrik

    Ach du Schreck. Den Calmund werden wir auch nicht los. Na ich wünsche ihm viel Erfolg. Mit Joey Kelly kann ja nix schiefgehen. Der Mann ist ja inzwischen einer der besten Triathleten der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: