Test: New Balance MR 768 ST

New Balance MR 768 STVor etwa einem halben Jahr bekam ich von New Balance u.a. einen Laufschuh zum Testen. Heute möchte ich nun von meinen Erfahrungen berichten. Ich denke, um einen Laufschuh beurteilen zu können sollte man sich schon Zeit lassen, da sich der Fuß erst einmal an den Schuh gewöhnen muss, zumal ich bisher noch nie ein Modell von New Balance hatte.

Design:
Der New Balance MR 768 ST ist farblich hauptsächlich in weiß und silber gehalten, mit ein paar blauen Elementen. Das Design macht einen modernen Eindruck, ohne dabei spektakulär oder außergewöhnlich zu wirken.

Dämpfung:
Da ich (leider noch) zur Kategorie „schwere Läufer“ zähle, ist für mich eine gute Dämpfung wichtig. Beim New Balance MR 768 ST ist das spezielle Dämpfungsmaterial „Abzorb“ sowohl im Fersenbereich als auch im Vorfuß im Einsatz. Der Schuh nimmt die Wucht des Aufkommens des Fußes auf den Boden gut weg, ohne dabei zu weich oder schwammig zu wirken. Auch im Vorfußbereich ist die Dämpfungshärte sehr angenehm. Die Dämpfung lässt dabei auch nach 20 Kilometern nicht nach und bietet daher auch für lange Läufe ausreichend Komfort.

Abrollverhalten & Passform:
Auf Grund der nicht zu weichen Dämpfung ist noch gewährleistet, dass man ausreichend Bodenkontakt fühlt. Die Brücke führt den Fuß nach dem Aufsetzen gut nach vorne. Dort angekommen, verliert er leider etwas an Halt. Der Vorfuß hat für mich in dem Schuh zu viel Spiel. Selbst mit einer engen Schnürung lässt sich das nicht vollständig verhindern. Allerdings verspürte ich den zu wenigen Halt nur bei schnelleren Läufen. Auch im Fersen- und Mittelfußbereich gibt es auf Grund des zu weich gepolsterten Materials Probleme, die sich jedoch durch eine spezielle Schnürung gut beheben lassen. Dann ist auch die Ferse ausreichend gestützt.

Einsatzgebiet:
Der New Balance MR 768 ST ist ein zuverlässiger Allrounder. der als Kilometerfresser für das Training, aber auch (bis zu einem gewissen Tempo) im Wettkampf eingesetzt werden kann. Er fühlt sich auf langen Strecken zuhause, die asphaltiert oder zuindest befestigt sind. Für Offroad-Strecken ist das Sohlenprofil zu fein und nicht griffig genug. Der New Balance MR 768 ST ist für mittelschwere bis schwere Läufer mit einer leichten bis mittleren Überpronation.

Preis:
Die unverbindliche Preisempfehlung von New Balance lautet 120€, womit sich der Schuh in der oberen Preiskategorie ansiedelt. Für einen guten und wohl auch langlebigen Trainingsschuh ist der Preis meines Erachtens in Ordnung.

Fazit:
Der New Balance MR 768 ST hat mich ehrlich gesagt anfangs nicht ganz überzeugt. Das kann jedoch auch daran gelegen haben, dass meine Füsse bis dato nur Laufschuhe von Nike gewohnt waren. Nach einem Monat änderte sich jedoch meine Meinung und heute trage ich ihn im Training am liebsten. Ein zuverlässiger Schuh für lange Läufe, der den Eindruck macht, als würde er noch sehr viele Kilometer aushalten können. Nur für schnelle Läufe ist er (für mich) nicht so geeignet, da der Halt im Vorfuß zu gering ist. Aber ich denke, ich werde noch lange Zeit Spaß mit ihm haben. Von mir erhält der New Balance MR 768 ST vier von fünf Brennr.de-Sterne.

4 Brennr.de-Sterne

Ein Kommentar zu “Test: New Balance MR 768 ST

  1. Matthias

    … sehr interessant, zumal ich (leider auch) zu den schweren Läufern gehöre.
    Aber der Preis von 120 € ist doch eher mittelpreisig. Da gibt es viele andere mit 140-150 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: