Brennr auf Schumis Spuren?

HockenheimringMorgen früh findet der Hockenheimring-Lauf statt, an dem ich bereits letztes Jahr teilgenommen habe. Dieser 10km-Lauf auf einer extravaganten Strecke hat mir so gut gefallen, dass ich mich auch dieses Jahr angemeldet habe. Leider konnte ich in den letzten Wochen nur sehr selten laufen. Ich fühle mich alles andere als in guter Form. Daher frage ich mich, ob es überhaupt Sinn macht, morgen an den Start zu gehen. An meine Zeit vom letzten Jahr (48min) würde ich dieses Jahr bei weitem nicht erreichen. Ich tippe mal auf eine Zeit zwischen 53 und 55 Minuten, wenn es gut läuft. Es kann aber auch sein, dass ich etwas darüber sein werde. Dabei hatte ich vor einem Monat noch eine Zeit unter 50 Minuten im Visier. Doch ich musste mit dem Wechsel meines Job-Standortes einiges an Tribut zollen. Laufen unter der Woche war nicht möglich. Dies wird sich jedoch ab nächsten Monat ändern, wenn ich in der Firma das Laufband nutze. Für den Hockenheimring-Lauf kommt diese Maßnahme allerdings zu spät und so werde ich total unvorbereitet an den Start gehen. Vielleicht lasse ich es aber auch sein. Das entscheide ich morgen früh spontan.

PS: Da ich morgen Mittag zudem noch zum Spiel Hoffenheim-KSC gehe, wäre das eventuell eh zuviel an einem Tag.

Nachtrag: Ich habe nicht teilgenommen. Und als ich heute vorm Spiel noch 5km gelaufen bin, stellte sich dies auch als weise Entscheidung heraus. Ich war überhaupt nicht gut drauf. Heute Morgen hatte ich zudem gar keine Lust auf den Lauf. Es hätte keinen Sinn gemacht. Dafür starte ich aber beim Schlosspark-Lauf in Karlsruhe in zwei Wochen, an dem ich letztes Jahr nicht teilnehmen konnte.

5 Kommentare zu “Brennr auf Schumis Spuren?

  1. markus

    Wenn du dich wirklich überhaupt nicht fit fühlst, dann lass es. Ist es nur wegen der Zeit, würde ich laufen… laufen macht doch auch so Spaß. Ansonsten viel Spaß beim Spiel 🙂

  2. Henrik

    Manchmal ist so ein Wettkampf ganz gut, um die Motivation wieder anzuheben. Mit der Erkenntnis „nie wieder so langsam!“ kann man sich etwas Beine machen… Also lauf ruhig mit auf Schumis Spuren.

  3. Hannes

    Vermutlich die richtige Entscheidung so. Nun kannst du dich noch zwei Wochen lang vorbereiten, auch psychisch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: