Pfützenlauf

Pfütze (davor)Weil es gestern so schön war, bin ich heute gleich nochmal in den Wald. Allerdings waren die Witterungsbedingungen heute deutlich fordernder. Tauwetter, leichter Regen, viel Matsch und verdammt viele Pfützen. Die ersten drei Kilometer bin ich den Pfützen aus dem Weg gegangen. Dann habe ich sie nicht mehr umlaufen. Gegen Ende des Laufs suchte ich sogar die Pfützen, weil es soviel Spaß gemacht hat. Allerdings wurden die Schuhe dann doch ganz schön schwer. Dafür waren sie dann nicht mehr ganz so schmutzig. Ich will unbedingt ein Paar Trailschuhe, da man dadurch sicher viel Kraft sparen kann und zudem einen besseren Halt hat.

8 Kommentare zu “Pfützenlauf

  1. Thomas

    Und ich habe immer gedacht, dass Kinder die in den Pfützen spielen doch eher Gummistiefel anziehen 🙂
    Lustig sehe dass bestimmt aus beim StrongmanRun, du in Gummistiefel mit Nike oder Asics Label

  2. Bernd

    So ein Pfützenlauf hat es in sich. Am vergangenen Mittwoch konnte ich das auch mal in etwa erleben. Da war ich auf sehr matschigen Wegen mit Pfützen gelaufen, habe aber trockene Füße behalten. 😀

  3. Hannes

    Was suchst du dir da auch für Strecken aus? … Da ist es ja kein Wunder, dass man da kaum laufen kann 😛

    @Thomas:
    Die Gummistiefel müssten am oberen Rand aber unbedingt verschlossen sein. Sonst wird es sehr (!) unangenehm.

  4. Martin

    „Die ersten drei Kilometer bin ich den Pfützen aus dem Weg gegangen. “
    😯
    Du hast definitiv noch nicht die richtige Einstellung für den Strongmanlauf 😛 – eigentlich hättest du jede Pfütze „untersuchen“ müssen und die tiefste Pfütze dann 2-3 mal durchkraulen sollen ❗ Das härtet ab – also sofort wieder raus und mit ein bißchen mehr Elan mittenrein – Weichei ❗

    😀

  5. Brennr Autor des Beitrags

    @ Martin
    Ich bin anfangs den Pfützen nur deswegen aus dem Weg gegangen, da es erst mein erster (bzw. zweiter) Lauf unter solchen Bedingungen war. Ich wollte nicht gleich mit schweren Schuhen durch den Wald laufen, zumal bereits die Dunkelheit einsetzte. Ich muss mich erst einmal langsam an das Ganze herantasten, da ich derzeit auch noch nicht so toll in Form bin. Das nächste Mal wird es kein Umlaufen geben. Versprochen! 😉

  6. Marco ~Bodhi~

    Pfützen gehe ich grundsätzlich NIE aus den Weg. Immer voll durch und rein… da macht das laufen in der Natur doch erst richtig Spass.

    Gut so und schön weiter im Matsch laufen.

    Gruss
    Marco

  7. breiti

    Jaaaaa, Marco das ist klasse und ich habe es heute Morgen/Nacht auch genießen dürfen … YIPIIIHH!

    Ich schreibe noch was dazu im Blog.
    keep on running Breiti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: