Cooper-Test

Laufende Uhr (© Haver - Fotolia.com)Nachdem mich Torsten gestern auf die Idee gebracht hat, habe ich heute in der Mittagspause einen Cooper-Test absolviert. Allerdings war ich zuvor zu Tisch, was eigentlich nicht geplant war. So musste ich eine Stunde warten. Beim Cooper-Test läuft man in 12 Minuten so weit wie möglich. Die gelaufene Strecke verdeutlicht den derzeitigen Leistungsstand.

Zunächst lief ich zwei Kilometer bei 10 km/h bzw. 6 min/km, damit meine Muskulatur warm wird. Danach habe ich mit dem Cooper-Test begonnen. Ich lief eine ganze Zeit lang mit 13.5 km/h. In den letzten 2-3 Minuten gab ich dann noch etwas mehr Gas. Nach 12 Minuten standen 2740 Meter auf dem Display. Nicht schlecht, wenn ich bedenke, dass ich noch kurz zuvor gegessen hatte und ich zudem in der Mittagspause gelaufen bin. Außerdem habe ich nicht 100% gegeben. Es wäre noch mehr drin gewesen, doch auf dem Laufband sind Geschwindigkeiten über 14.5 km/h etwas schwierig.

Diese 2740 Meter bedeuten in meiner Altersklasse einen Leistungsstand von „sehr gut“. Ich bin zufrieden, weiß aber auch, dass noch mehr möglich ist. Ich kann mich noch an meine aktive Zeit als Fußballer erinnern, zu der ich als Jugendlicher bei der Kreisauswahl öfter mal einen Cooper-Test laufen musste. Ich meine mich zu erinnern, dass ich damals über 3000 Meter (ich meine, es waren 3150) gelaufen bin. Allerdings war ich damals halb so alt und fast halb so schwer. 😆

[TABLE=41]

10 Kommentare zu “Cooper-Test

  1. Hannes

    Richtig, damals warst du noch jung! 😛
    Aber das Ergebnis ist doch auch jetzt super, um nicht zu sagen „sehr gut“. Vor allem wenn man bedenkt, dass du noch mehr hättest geben können. Auf der Bahn wird der Schlusssprint noch richtig schön 😉

  2. Weltreiselust

    Servus, danke des Tipps von Blogger World bin ich hier gelandet um Tipps für mich als absoluten Laufanfänger und unfittesten Menschen der Welt zu suchen. Und da les ich von nem Coopertest in der Mittagspause… Ahhh das ist bitter!!!
    Aber es bestärkt mich noch mehr irgendwann mal 12 Minuten am Stück laufen zu KÖNNEN!!

    Gruß
    Weltreiselust

  3. Brennr Autor des Beitrags

    @Benjamin: Ja, bald ist der StrongmanRun. Und draußen macht es Schneeregen runter. Mir wird schon ganz warm um’s Herz.. 😐

    @Torsten: Danke. Nicht träumen, laufen! 😈 Einfach alles geben, dann wird das bestimmt ein „gutes“ Ergebnis. Ich tippe auf 2300 Meter. 🙂

  4. Andreas

    Prima Christian! Bei der Gelegenheit fragte ich mich, wann ich zuletzt einen Coopertest gemacht habe: welch Zufall, das ist auf den Tag genau ein Jahr her!
    Aber noch bin ich nicht ganz so weit, meine damalige Leistung zu erreichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: