Das etwas andere Auslaufen

© pdesign - Fotolia.comAls ich heute von der Arbeit nach Hause kam, verzichtete ich auf’s Abendessen und ging stattdessen Laufen. Dieses Mal hatte ich Lust auf ein Fahrtspiel und variierte daher mein Tempo. Insgesamt war ich sehr flott unterwegs und am Ende kam ein Schnitt von 5’08″/km heraus. Auf dem Heimweg kamen mir meine Frau und mein Sohn mit seinem neuen Fahrrad (ohne Stützräder) entgegen. Er hat es zu Ostern bekommen und kann bereits fahren. Und das mit gerade einmal drei Jahren! 😯 Da ist der Papa natürlich stolz ohne Ende. 😀 Ich machte mit ihm noch ein kleines Wettrennen (was ich natürlich verlor 😉 ) und danach spielte ich mit ihm noch eine halbe Stunde Fußball. Nach einem tollen Lauf mit meinem Sohn spielen; ein schöneres Auslaufen gibt es nicht! 😀

14 Kommentare zu “Das etwas andere Auslaufen

  1. Benjamin

    WOW, guter Lauf, sowohl der Hauptlauf als auch das Auslaufen :mrgreen: Du trainierst ja richtig für den MLP Marathon oder? Da muss ich ja jetzt auch mal dann so langsam loslegen :mrgreen:

  2. Brennr Autor des Beitrags

    @Hannes: Ja, denke ich auch. Zumindest fühlte ich mich danach richtig entspannt.

    @markus: Naja, danach habe ich dann doch noch eine Kleinigkeit gegessen. War nach diesem Lauf aber auch nötig.

    @Benjamin: So richtig gezielt trainiere ich eigentlich nicht für den MLP-Halbmarathon. Bin dennoch gespannt, was dabei rauskommen wird. Jetzt kommt erst einmal der Heidelberg Halbmarathon, den ich jedoch nur genießen möchte.
    PS: Auf der Garmin-Connect-Seite kannst Du rechts oben auf „View in Metric“ klicken, dann bekommst Du die Angaben in Meter. Ich finde, das könnte Garmin noch optimieren, so dass ich fest einstellen kann, wie es angezeigt werden soll.

  3. Torsten

    Da warte ich auch noch drauf das mein Sohn Fahrrad fahren kann, dann darf er mich bei kleinen Läufen begleiten. Er will zwar jetzt schon immer mitlaufen, aber mit 3 Jahren ist das noch etwas zu früh.

  4. Brennr Autor des Beitrags

    @Torsten: Meiner will auch bereits mitlaufen. Manchmal laufen wir zusammen ein Stück auf’s Feld und wieder zurück. Erstaunlich, was für eine Ausdauer diese Kleinen haben.

    @Benjamin: Puh, das weiß ich nicht. Aber Garmin Connect finde ich echt klasse. Schön gemacht und für mich völlig ausreichend. Ich werde es demnächst mal kurz vorstellen.

  5. Brennr Autor des Beitrags

    @Chris: Diese Einstellung bewirkt lediglich, dass das metrische System verwendet wird, wenn ich angemeldet bin. Wenn ich nicht angemeldet bin, dann werden Meilen angezeigt. Melde Dich mal ab und rufe Deine genannte Seite nochmal auf, dann weißt Du, was ich meine. Ich werde Garmin diesbezüglich mal anschreiben.

  6. Chris

    @Brennr: hatte das extra getestet bevor ich gepostet hatte. Da lag wohl noch eine Einstellung im Cache rum. Ich war nicht eingeloggt und die Daten waren metrisch. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: