Größter Lauf der Welt

JP Morgan Corporate Challenge (Quelle: jpmccc.de)Ich werde am größten Lauf der Welt teilnehmen! Am 17. Juni findet mitten in Frankfurt der Firmenlauf „JP Morgan Corporate Challenge“ statt, bei dem dieses Jahr ca. 80.000 Teilnehmer erwartet werden. Ich laufe für meinen Arbeitgeber, der auch freundlicherweise die Startgebühr übernimmt. Eine tolle Zielzeit darf man jedoch nicht erwarten, da bei dieser extrem großen Teilnehmerzahl ein zäher Verkehr herrschen wird. Zudem erfolgt kein Zeitmessung per Chip, sondern jeder Teilnehmer meldet seine selbstgemessene Zeit seinem Team-Captain. Daher ist das Ganze nicht als Wettkampf zu sehen, sondern eher als sportliches Großereignis bei gemütlichem Beisammensein. Ich freue mich dennoch sehr darauf, da es bestimmt super beeindruckend sein wird, beim größten Lauf der Welt teilzunehmen. Außerdem bin ich gespannt, ob ich überhaupt ins Schwitzen kommen werde. Naja, vielleicht wenn es 30°C hat. 😆 Henrik wird auch starten, doch ich bezweifle, dass wir uns treffen werden. Aber mal sehen, ich werde jedenfalls ein Auge offen halten.

Hier ein Auszug aus der offiziellen Internetseite:
„Der J.P. Morgan Corporate Challenge ist ein Lauf über eine Strecke von 5,6 Kilometern (3,5 Meilen), an dem fest angestellte Mitarbeiter (Arbeitszeit mindestens 25 Stunden pro Woche) aus Firmen unterschiedlicher Branchen teilnehmen können. Teilnahmeberechtigt sind Beschäftigte bei Firmen, Behörden und Finanzinstituten. Bei diesem Lauf geht es erst in zweiter Linie um Sport, wichtiger sind Werte, die von den Unternehmen als erstrebenswert betrachtet werden: Team-Geist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit. Es gibt drei Kategorien mit jeweils vier Startern: Männer, Frauen und gemischte Teams. Der Wettbewerb wird in sieben Städten der Vereinigten Staaten, zwei europäischen Städten (London, Frankfurt) sowie Sydney (Australien), Singapur und Johannesburg (Südafrika) ausgetragen. Im vergangenen Jahr nahmen weltweit über 240.000 Menschen am J.P. Morgan Corporate Challenge teil. Damit ist dieser Firmenlauf die größte Laufserie der Welt. In Frankfurt starteten im Jahr 2008 genau 73.719 Läuferinnen und Läufer aus 2589 Firmen. Damit avancierte der J.P. Morgan Corporate Challenge zum wiederholten Mal zum größten Lauf der Welt überhaupt.“
(Quelle: www.jpmccc.de)

8 Kommentare zu “Größter Lauf der Welt

  1. Marek

    Christian, du rechnest dir sicher Siegchancen aus 😀 Fröhliches Walken! Die Strecke ist ja nur 5,6km lang, wie passen denn da soviele Menschen hin?

  2. SLotte

    Schwiegervater ist auch schonmal mitgelaufen. Laufen im wahrsten Sinne des Wortes. Ich glaube er kam erst ne halbe Stunde nach dem Startschuß über die Startlinie. Aber wie du schon geschrieben hast sollte man es als sportliches Großereignis sehen – was es ohne Zweifel werden wird.

  3. Marco

    Also 80.000 Starter finde ich schon etwas zuviel des Guten. Das wäre dann nichts mehr für mich.
    @Hendrik: witzig gesagt das mit den Elend… 😉 aber das wird sicher so sein obwohl ich jeden Läufer so neheme wie er ist. Da werden aber einige bei sein die nie zuvor Laufschuhe an hatten.

  4. Matthias

    Hi Brennr, ich mache dieses Jahr zum 4. Mal mit und ich kann nur sagen: Komme rechtzeitig und stelle Dich soweit vorne an wie möglich, oder sei frech und quetsch Dich am Ende nach vorne. Zudem solltest Du am Start Nr. 2 starten (der der weiter weg ist von der Alten Oper), weil es dort etwas ruhiger ist.

    Sobald Du durch den Start bist, läuft es in der Regel einigermassen.

    Also alles in allem ein Erlebnis !

    Viel Spaß !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: