Ergebnis „Umfrage Mai 2009“

Ergebnis "Umfrage Mai 2009"Vergangenen Monat wollte ich per Umfrage von euch wissen, wie viel Geld ihr im Jahr für Laufmaterial (Schuhe, Kleidung, usw.) ausgebt. Als ich nun das Ergebnis sah, war ich doch ein wenig überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Läufer mehr als 300€ ausgeben. Und einer davon bin ich. 🙄

Laut Umfrageergebnis (bei 64 abgegebenen Stimmen) geben

• 14,06% bis zu 100€
• 14,06% zwischen 100€ und 200€
• 18,75% zwischen 200€ und 300€
• 53,13% mehr als 300€

für Laufmaterialien im Jahr aus.

Nun, wie lässt sich dieses Ergebnis deuten?
Als ich vor zwei Jahren mit dem Laufen begann, dachte ich, es wäre ein günstiger Sport. Ein Paar Laufschuhe und gut ist. Anfangs war dies auch der Fall. Doch mich packte das Lauffieber und ich lief immer mehr und immer weiter. Dennoch lief ich meinen ersten Halbmarathon noch in Fußball-Shorts und Baumwoll-Shirt. Doch spätestens zur Vorbereitung auf meinen ersten Marathon stellte ich fest, dass Funktionskleidung das Laufen angenehmer macht. Auch ein zweites Paar Laufschuhe machte sich positiv bemerkbar, da ich 3-5 Mal in der Woche gelaufen bin. Und so stiegen nach und nach meine Ausgaben für Laufmaterialien. Anfangs noch auf Schnäppchensuche bei Aldi, Tchibo & Co., tendiere ich inzwischen immer mehr zu Markenware. Auch die Zahl meiner Laufschuhe nahm auf Grund meiner zunehmenden Laufintensität deutlich zu (wobei ich hier ehrlich zugeben muss, dass ich einen Laufschuh-Tick habe 😉 ). Zählt man alles zusammen, kommt man schnell 300€ und mehr.
Letztendlich lässt sich festhalten, dass es wohl hauptsächlich auf die Intensität und die Ziele ankommt. Und natürlich auch, ob man sich auch mal zurückhalten kann. 😆

5 Kommentare zu “Ergebnis „Umfrage Mai 2009“

  1. Rennschnecke

    Oh ja, wie wahr! Hatte allerdings auch nicht gedacht, dass es noch mehr so Bekloppte wie mich gibt. :mrgreen: Ich glaub ich hab in meinem ersten Jahr mehr als 1000,- Euro für’s Laufen ausgegeben. Gut, da waren dann zwei paar Schuhe und der Forerunner dabei, aber trotzdem – nix mit günstiges Hobby!

  2. Eva

    Hm, selbst ich als Greenhorn habe ja schon für meinen persönlichen „Starter-Kit“, also ein paar Schuhe, ein Shirt, zwei paar Tights und ein paar Socken…ähm… ca. 250.- ausgegeben. Also 300.- kommen ratz fatz zusammmen und wenn man als Mann auch noch verborgenen Leidenschaften wie dem Schuhtick erliegen darf, tja dann… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: