Schreibblockade

© p!xel 66 - Fotolia.comAls wäre ich auf Grund meiner andauernden Wadenprobleme nicht schon frustriert genug, habe ich jetzt auch noch eine Schreibblockade. Dabei habe ich viele Themen, über die ich schreiben könnte. Hinzu kommen auch noch nicht gerade wenige Testankündigungen bzw. -berichte, die endlich online müssen. Aber ich schaffe es einfach nicht, mich aufzuraffen und mehr als fünf Sätze zu schreiben. Ok, ich habe derzeit Urlaub und den sollte man auch genießen und nicht vor dem PC verbringen, aber dennoch würde ich gerne ein paar Artikel schreiben, die nichts mit meinem Frust zu tun haben. Sorry, dass ich momentan nicht mehr bieten kann. Ich hoffe, das ändert sich bald wieder, denn ich habe einige interessante Neuigkeiten für euch. Habt bitte Nachsicht. 😐

7 Kommentare zu “Schreibblockade

  1. Hannes

    Ach Christian – jedem geht es mal so. Ich kenne es. Offiziell nichts zu tun (Urlaub), eigentlich viel vor (Testberichte etc.) und irgendwie fehlt doch die Motivation oder der letzte Kick. Konzentrier dich erstmal drauf, die Zeit mit Familie und Ruhe zu genießen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: