Auf zur Wahl!

© vege - Fotolia.comDie Bundestagswahl ist zwar erst in drei Wochen, doch bei Brennr.de wird schon heute gewählt. Mich interessiert es, ob ihr mir mein Abnehmvorhaben zutraut. Wenn ich ehrlich bin, dann bin ich selbst ein wenig skeptisch. Aber ich werde mein Bestes geben, mit dem Wissen, dass es schon einmal funktioniert hat. Eure Stimme könnt ihr auf der rechten Seite abgeben. Danke! 🙂

11 Kommentare zu “Auf zur Wahl!

  1. Marco Deja

    Hallo,

    sei mir nicht böse, aber wenn ich Deinen Blog verfolge, habe ich den Eindruck, dass Du zu keiner wirklichen Kontinuietät fähig bist, sondern Dich hinsichtlich Deiner Ziele immer wieder im ewigen Kreise drehst.
    Dazu kommt dann noch Pech….

    Gruß

    Marco

  2. André

    Hallo Christian,

    ich bin mir sicher, dass Du dein Ziel erreichst. Zum einen schätze ich Dich so ein und zum anderen hättest Du den Plan ja sonst nie öffentlich gemacht, oder? 😉

    Viele Grüße!

  3. Oxygen

    .. „es hat schon einmal geklappt“ … wie kann man/Mann es dann überhaupt noch einmal so weit kommen lassen ? Wo bleibt denn da die erforderliche Disziplin ? Bin dann mal Protestwähler und sage n e i n ! Du wirst es nicht schaffen. Die Tage werden kürzer, d.h. kälter und dunkler und Dein Körper wird nach Energie lächtzen, die er in Wärme umwandeln möchte, wenn Du nach einer härteren Trainingseinheit zitternd und bibbernd vor Dich hin schlotterst. Allein die Jahreszeit spricht schon dagegen. Sorry 😈

  4. Ironman 2010

    Ich kenne das Problem und noch viel mehr kann ich dir nur sagen, dass wir das zusammen machen sollte. Das was Marco Deja sagte kann ich voll und ganz verstehen, aber vorrangig sollte die Gesundheit im Vordergrund stehen.

    BTW: Bei allen Läufen zu denen ich mich bisher angemeldet habe war ich entweder krank, verletzt oder die Familie forderte ihren Tribut, aber das ist das Los der Freizeitsportler….

    Wenn du willst, dann machen wir das Ding zusammen….

  5. Daniel

    Ich sehe das auch ähnlich wie Marco Deja. Ziel sollte es ja eigentlich auch nicht sein, in so wenig wie möglich Zeit so viel wie möglich abzunehmen. Ich denke, du wirst es sicher wieder schaffen, aber in den darauffolgenden 4 Monaten hast du es wahrscheinlich wieder drauf. Ich meine das nicht böse, aber mit gesundem Abnehmen hat das nix zu tun und der Jojo-Effekt ist vorprogrammiert.

  6. Steffi

    Ist das jetzt hier eine Abnehmseite? Ich würde mir lieber ein zweites sportliches Standbein schaffen und dabei die Pfunde ganz alleine purzeln lassen, als hier Wetten übers Abspecken zu veröffentlichen… 🙄

  7. Brennr Autor des Beitrags

    @Hannes: Ich konntedie Tendenz bereits erahnen und sehe dies als Ansporn. 🙂

    @Heiko – Laufe Marathon: Jetzt erst recht. Euch zeig ich’s! 😉

    @Marco Deja: Die Kontinuität wäre wahrscheinlich vorhanden, wenn ich dieses Jahr nicht ständig etwas (krank, verletzt) gehabt hätte. Hinzu kommt, dass ich meinen Arbeitsstandort wechseln musste und nun täglich pendle. Dadurch habe ich weniger Freizeit und in Verbindung mit beruflichem Stress neige ich zum Frustessen. Eine für mich sehr unglückliche Konstelation. Aber das muss (und wird) sich ändern.

    @Marek: Ja, kann man so sagen. 😉

    @André: Danke. So optmistisch wäre ich auch gerne.

    @Oxygen: Siehe Antwort an Marco Deja.

    @Ironman 2010: Was meinst Du mit „wir sollten das zusammen machen“? Willst Du auch abnehmen?

    @Daniel: Natürlich ist es nicht mein Ziel, so viel wie möglich innerhalb kürzester Zeit abzunehmen. Vielmehr sollte die „Wette“ (was eigentlich keine ist) dazu dienen, dass ich mich motiviere, etwas zu tun. Auch wenn ich am Ende des Jahres „nur“ 5kg abgenommen haben sollte, so wäre ich dennoch relativ zufrieden, da ich einfach weniger wiege. Und sofern meine Verletzung endlich auskuriert sein sollte, wird es auch keinen Jojo-Effekt geben. Die letzten 12 Monate waren beruflich bedingt sehr stressig und ich musste mich erst an die neue Situation gewöhnen. Aber so langsam pendelt sich das ein und ich habe meinen Alltag entsprechend neu organisiert.

    @Steffi: Nein, es ist immer noch ein Laufblog. Nur leider kann ich momentan nicht laufen. Negativer Nebeneffekt: ich nehme zu. Daher muss ich was tun. Leider sind die Ausweichsportarten begrenzt, da vieles die Achillessehne belastet. Aber ab morgen wird fleißig gerudert. Und eventuell lege ich mir noch ein Fahrrad zu. Sport ist Bestandteil meines Abnehmvorhabens. Und hoffentlich bald wieder mit Laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: