Ein Nachruf

© John Keith - Fotolia.comPlötzlich, unerwartet und viel zu früh ist er von uns gegangen. Er war ein zuverlässiger Zeitgenosse, der uns Jahr für Jahr pünktlich besuchte und uns angenehm in die Kälte begleitete. Doch dieses Jahr ist alles anders. Er kam nicht. Der Herbst.

Vor 10 Tagen hatten wir noch über 25 Grad. Nun muss ich morgens mein Auto von Eis befreien und auch tagsüber ist es schweinekalt. Wo ist er geblieben, der Herbst? Für mich nach Frühling die schönste Jahreszeit. Doch dieses Jahr scheint der Sommer direkt in den Winter überzugehen. Zwar ist der Himmel schon ab und zu einmal strahlend blau, doch die Temperaturen sind bereits recht niedrig. Schade, denn ich hatte mich sehr auf die schönen Herbstläufe bei noch angenehmen Temperaturen gefreut. Und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass die Temperaturen dieses Jahr noch einmal steigen werden. Schade. Aber vielleicht beglückt uns der Herbst ja nächstes Jahr wieder. Ansonsten gibt es aus Frust eine Pizza „Dreijahreszeiten“… 😉

PS: Ich wurde zu diesem Artikel inspiriert von SWR3.

7 Kommentare zu “Ein Nachruf

  1. Evchen

    Grmpf. Ich finde den Winter ja auch schön, aber den Herbst einfach ausblenden? Neee. Lars hat mal sowas schönes über den Sommer gesagt, das münze ich jetzt mal auf Herbst: Wir hatten einen wunderschönen Herbst, nur leider mußte ich an dem Tag arbeiten. :mrgreen:

  2. Hannes

    Jahreszeiten hin oder her, Hauptsache wir laufen, oder?
    Ja, es mag schade sein, aber irgendwie vermisse ich es gar nicht so sehr. Ich bin froh, überhaupt unterwegs zu sein. Und wer unbedingt Herbst haben will, der kann auch bei 10 Grad im T-Shirt rumlaufen (Ja, es geht, selbst bei Wind =))

  3. Matthias

    … kommt noch. Nun mal nicht so frustig. Tagsüber ist es doch wieder recht angenehm (heute 12-15 Grad vorhergesagt). Und ausserdem gehen im Moment die Pilze ab wie Sau im Wald. Also vielleicht einen Lauf mal durch Pilze suchen ersetzen – aber nur die richtigen mitnehmen !!! Knollenblätterpilze sollen zwar gut nach Nuss schmecken, aber zumeist nur einmal !

  4. Brennr Autor des Beitrags

    Hm, kaum habe ich den Nachruf geschrieben, straft mich der „verstorbene“ Herbst Lügen mit zwei sonnigen und nicht ganz so kalten Tagen. War ja klar.. 🙄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: