Wer impft sich gegen Schweinegrippe?

© ioannis kounadeas - Fotolia.comDie „Schweinegrippe-Impfung“ ist derzeit in aller Munde und noch nie war ich bei einer aktuellen Diskussion so meinungslos. Das kommt daher, weil es so viele Experten mit unterschiedlichen Aussagen gibt. Wem darf bzw. soll man glauben? Keine Ahnung. Bisher habe ich mich zwar auch noch nie einer normalen Grippeschutzimpfung unterzogen, aber was ist, wenn das Ganze tatsächlich gefährlich ist? Oder ist das alles nur einen Hype der Medien? Ich weiß es nicht. Dennoch wird nun nach und nach von der Regierung eine Empfehlung für die Impfung ausgesprochen. Doch ich bin weiterhin skeptisch. Mein Immunsystem war bisher immer recht stark und zu einer Risikogruppe gehöre ich auch nicht. Aber ob das ausreicht, wenn die Schweinegrippe tatsächlich gefährlich sein sollte? Ich warte mal noch ab, tendiere aber gegen eine Impfung. Wie entscheidet ihr euch bzw. wie habt ihr euch entschieden? Bitte rechts an der Umfrage teilnehmen und gegebenenfalls hier noch begründen. Ich bin gespannt.

21 Kommentare zu “Wer impft sich gegen Schweinegrippe?

  1. stevo

    N’abend Christian,

    ich sehe das wie Du. Mir sind die Nebenwirkungen teilweise auch zu heftig. Ich kenne bisher einen der geimpft ist & der ist seit der Impfung stark erkältet. Das klingt nur sehr langsam ab und er ist normalerweise sportlich sehr aktiv, gehört also auch keiner Risikogruppe an. Ich weiß nicht ob es das wert ist. Da ich keiner Risikogruppe angehöre und bei vielen, die die Schweinegrippe bekommen haben, die Krankheit zwar nicht so schön verläuft, sie die aber größtenteils ohne bleibende Schäden überstehen, werde ich auch abwarten bzw. tendiere eher gegen eine Impfung.

    VG stevo

  2. Gerd

    Da ich als Risikopatient (Asthma) mich jedes Jahr sowieso gegen die „normale Grippe“ impfen lassen, war es eigentlich für mich kein Thema.
    Massgebend ist die Meinung meines Arztes (der gleichzeitig noch mein Schwager ist 😉 ).
    Ich bin mit den Nebenwirkungen einigermassen klar gekommen. Einen Tag sollten empfindliche Menschen vielleicht einplanen! Aber dann war es OK!

  3. Benjamin

    @GERD:
    Die Meinung des Arztes? Nimm doch bei dem Thema 3 Ärzte, dann bekommst 3 verscheidene Meinungen 🙁

    Ich impfe mich auf keinen Fall. Alles Panik mache. 😈

  4. Matthias

    Bin bereits geimpft und hatte keine Nebenwirkungen (bis auf den Druckschmerz im Muskel – welch Wunder bei einer Injektion in diesen hinein). Nach meiner Ansicht war das Risiko von Impfnebenwirkungen niedriger als das Risiko auf einen schweren Krankheitsverlauf, wenn man sich die Grippe einfängt. Mein Doc hat zwar geimpft, sagte aber auch, dass er viel für Panikmache und Abzocke der Industrie hält. Aber ob Roche nun an Tamiflu verdient oder GSK an Pandemrix, soll mir egal sein. Anyway: Hoffen wir mal auf einen milden Verlauf, wenn es erstmal Winter wird…

  5. Evchen

    Nö, ich laß mich nicht impfen. Sollte es mich erwischen: Ich bin jung, gesund ohne belastende Vorerkrankungen. Also würde ich die Grippe wuppen. Die Impfung dagegen ist mir zu unsicher und die Panik, die darum verbreitet wird…. naja. Oh Gott! Ich habe gerade meine Tastatur benutzt, jetzt schnell mindestens 20 Sekunden lang die Hände waschen und Schmuck aus! 😛

  6. Torsten

    Ich bin auch schon geimpft. Da ich mich jedes Jahr auch gegen die normale Grippe impfen lasse, dachte ich mir das die Impfung auch nicht so schlimm sein kann. Aber weit gefehlt. Mir war kalt, später habe ich geschwitzt wie ein Schwein 😉 , dann hatte ich brennende Augen und zu guter Letzt extremen Schwindel. Ich dachte ich hätte 2 Promille. War zwar toll ohne Alkohol den A…. voll zu haben, aber ohne Nebenwirkungen hätte ich das auch gerne genommen.

  7. Runaholic

    Ich teile die Meinung vieler hier und lasse mich aufgrund der negativ beschriebenen Nebenwirkungen nicht impfen und gefährde die Vorbereitung auf den Dubai Marathon. ❗
    Wie man sich als Läufer effektiv schützen kann und was die neusten Forschungsergebnisse hinsichtlich der Impfung angeht, findet Ihr unter http://www.dr-feil.com/krankheiten/immunsystem-reicht-gegen-schweinegrippe.html und http://www.dr-feil.com/ebook-schweinegrippe/ weiterführende Informationen. Viel Spass damit.

  8. Kai

    Ich lasse mich ebenfalls aufgrund der Nebenwirkungen, einen Arbeitskollegen ging es ein paar Tage echt schlecht, nicht impfen. Wenn viele in meinem Umfeld erkranken würde ich es mir evtl. noch mal überlegen.

  9. Marco

    Nein ich und meine Familie lassen uns auch nicht impfen.
    Mein Sohn (4 Jahre) hat sie aber aktuell.
    ES geht im halt schlecht aber nicht so schlimm wie es dargestellt wird.
    Man muß halt nur bei Kleinkindern darauf achten das sie keine Lungenentzündung von den vielen Husten bekommen.

  10. Marco

    och was zu den Nebenwirkungen. Einige haben keine einige haben sie etwas schwer oder weniger schwer. ABER was ist in ein paar Jahren? Die Langzeitwirkung kennt kein Mensch da der Impfstoff viel zu schnell entwickelt wurde.
    Ich hoffe für euch geimpften das da nichts nachkommt. Aber verstehen kann ich Euch nicht.
    Sorry ist aber meine Meinung und ich bin kein Impfgegner sondern nur ein Mensch der alles logisch abwägt.

  11. Toadward

    lasse mich auch nicht impfen
    habe mich auch noch nie gegen normale grippe impfen lassen

    werde aber auch generell nicht so oft krank bzw bisher gar nicht

  12. Andy

    Wie viele andere hier auch, habe ich mich auch noch nie gegen die normale Grippe impfen lassen. Also werde ich mich jetzt auch nicht gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

  13. RunningDan

    Gerade da es so viele Experten mit einer unterschiedlichen Meinung gibt, sollte man zweimal überlegen, ob man die Impfung vornimmt oder nicht. Ich persönlich werde auf jedenfall noch eine Weile warten und wenn sich die Schweinegrippe weiter zuspitzt, werde ich darüber nachdenken, ob ich mich tatsächlich impfen lasse. Bisher stehe ich ihr noch nicht sehr positiv gegenüber.
    Gruß, Daniel.

  14. Ironman 2010

    Hi Christian,

    ich bin auch geimpft, sogar doppelt 🙂 einmal gegen die normale Influenza und einmal gegen die sogenannt „Schweinegrippe“ tat auch schweine-weh !

  15. Takel

    Ich impfe mich auch nicht! Vielleicht werde ich durch die Schweinegrippe endlich die blöde Vogelgrippe los ( siehe Gravatar 😉 ) Nee, mal im Ernst, ich lass da auch die Finger von. Ich kenn allerdings einige, die sich ohne Nebenwirkungen haben impfen lassen…

  16. Soulrunner

    Wir haben die Grippe gehabt bzw. meine Frau und Ich haben sie immer noch. Sie ist nicht schlimm und im keinsten Fall einer Impfung würdig.
    Die Nebenwirkungen die noch keiner kennt (Langzeitwirkung) sind viel zu hoch für einen Impfstoff der innerhalb von 6 Monaten auf den Markt geschleudert wurde.
    Lasst es bleiben Leute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: