WM-Laufspiel – Achtelfinale

© thongsee - Fotolia.comDie ersten Achtelfinalbegegnungen stehen bereits fest! Südafrika muss gegen Argentinien und Nigeria gegen Mexiko ran. Heute warte ich noch die Rückmeldungen für gestern ab. Vielleicht sind einige nach dem Sieg der Deutschen nicht mehr dazugekommen oder haben es vergessen. Ich möchte jedoch nochmals darauf hinweisen, dass diese Achtelfinalbegegnungen nun losgelöst von denen der Fußball WM sind. Das bedeutet, dass sich die Länderpaten nur noch an folgendem Spielplan orientieren dürfen.

PS: Als ich vor drei Wochen das WM-Laufspiel vorstellte, erklärten sich einige spontan dazu bereit, ein Startgeld in Form einer Spende zu leisten. Das finde ich natürlich kalsse und ich habe auch schon eine passende Verwendung („Wir helfen Afrika“). Wer also etwas spenden möchte, schreibt mir einfach eine Mail an „spende (at) brennr.de“.

27 Kommentare zu “WM-Laufspiel – Achtelfinale

  1. Evchen

    Sö, das sieht ja schon mal fein aus.Ich bin echt fasziniert, was Du für einen Aufwand betreibst, aber es macht ja soooolchen Spaß! Danke! 🙂
    Bleibt es jetzt dabei, daß nur volle Kilometer gelten? Wo es jetzt ja nur noch im K.O-System weitergeht, macht es vielleicht Sinn, auf 100 Meter genau zu gehen (weil dann die Wahrscheinlichkeit geringer wird, daß gleiche Ergebnisse erzielt werden)? Und was passiert, wenn zwei Länder gleich weit laufen? Findet dann eine Art „Elfmeterschießen“ statt? 😉

  2. Brennr Autor des Beitrags

    @Evchen: Hm, gute Frage. Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. Auf den Meter genau werten könnte wohl die beste Lösung sein. Wer einen besseren Vorschlag hat, kann ihn ja hier vortragen.

  3. Evchen

    @Bernd: Spinnst wohl! 😉 (Und bevor es in den falschen Hals kommt: is rein spaßig gemeint.)

    @Kay: Dito.Also, relativ… öhm. 🙄

  4. Brennr Autor des Beitrags

    @Bernd: Nein, Höhenmeter definitiv nicht. 😉

    @Chris: Hm, klingt auch gut. Aber ich hätte das Ergebnis irgendwie gerne an dem Tag sofort.

    @Laufline: Zeit? Auch nicht schlecht. Ich tendiere nun zwischen metergenauem und zeitlichem Vergleich. Schwierig..

  5. Daniel

    @gretel

    Gewicht wär prima 😉 Da hätte ich endlich mal nen ordentlichen Vorteil. Zu irgendwas muss ja die Schwungmasse gut sein … 😉

    Ansonsten: 100m genau fänd ich fairer als Tempo!

  6. Eddy

    Wenn das Gewicht mitzählt, bin ich sofort dabei – und warte noch mit dem Start meiner Fastenkur… 🙄

    Ernsthaft: ich denke, wir sollten nicht das Tempo werten, sondern die genaue Distanz.

    Und: Super Job, den Du hier machst, Christian! Ich freu mich schon auf unsere Begegnung am Sonntag… 🙂

  7. Brennr Autor des Beitrags

    Ok, ich denke, dass ein metergenauer Vergleich wohl die fairste und auch einfachste Lösung ist. Bei Kilometergleichheit werden die Meter verglichen. Derjenige mit mehr Metern bekommt seine Kilometer aufgerundet.

    @Eddy: Dass Du mich da mal nicht unterschätzt. Würde ich mich für das Gewicht entscheiden, dann hast Du gegen mich bei einem Unentschieden noch längst nicht gewonnen. 😉 PS: Danke! 😳 Ihr macht einen super Job! 😀

  8. Laufline

    Für mich ist das Turnier zu Ende! Aber es hat total viel Spaß gemacht mit Euch (auch wenn es manchmal ganz schön stressig war, den Lauf am Spieltag irgendwo zwischen zu quetschen *g*). Danke!

    Und: Glückwunsch an die USA (Kathrin)! 🙂 Bin gespannt, wer den Pokal mit nach Hause nimmt!

  9. Paul Panzer

    Ich mach zwar nicht mit: Aber der metergenaue Vergleich wird schwierig, wenn beide Kontrahenten am Spieltag gar nicht laufen… Also muss eine Lösung für das 0 – 0 gefunden werden

  10. Brennr Autor des Beitrags

    @Paul Panzer: Guter Einwand! Aber ich würde sagen, in diesem (eher unwahrscheinlichen) Falle entscheidet das Los. Diese wäre bei der Fußball-WM in der Gruppe F auch der Fall gewesen, wenn am letzten Spieltag beide Spiele 0-0 oder 1-1 usw. ausgegangen wären. Dann wären nämlich Italien und Neuseeland punkt- und torgleich gewesen. Auch der direkte Vergleich (1-1) hätte keine Lösung gebracht.

  11. Chris

    Nichtlaufen dürfte eigentlich nicht mit Weiterkommen belohnt werden. Wollen wir lieber mal hoffen, dass so ein Fall in den Finalrunden nicht auftritt,

  12. Brennr Autor des Beitrags

    @Chris: Hm, ist auch wieder wahr. Sollte es zu diesem unwahrscheinlichen Fall kommen, werde ich euch bezüglich einer Lösungsfindung einbeziehen.

  13. Bernd

    Hallo alle,
    bei mir ging bzw. geht absolut nichts, ich hoffe nur bis zum Wochenende wieder fit zu sein. Ansonsten hätte ich Rita sicherlich geschlagen :mrgreen: .

  14. Evchen

    Das ist mal echt fies, wenn die Viertelfinalisten von heute schon teils Bescheid wissen und die von gestern noch nicht. 😥

    Ich gehe bei USA und Brasilien nicht von Absicht aus, aber wenn man an dem Tag nicht eintragen kann, hätte man Dir doch wenigstens kurz Info geben können wie es z.B. Australien getan hat.

  15. Brennr Autor des Beitrags

    @Evchen: Brasilien hat mir heute geschrieben, dass nicht gelaufen wurde. Zwar schade, aber ok. Doch von den USA hab ich jetzt noch nichts gehört. Da ich aber nicht weiß, ob es vielleicht technische Probleme gab, möchte ich noch etwas warten. Wobei Regeln eigentlich Regeln sind.. 😕

  16. Evchen

    Tja, wenn man mal wüßte, ob Kathrin heute bei dem Lauf, den sie bei 1-2-sports in den Events stehen hat, startet… Is aber ok. Warte ruhig noch ein bißchen.

  17. Brennr Autor des Beitrags

    @Evchen: Selbst wenn, ist der Lauf heute und zählt nicht. Und da ich noch immer keine Rückmeldung erhalten habe, steht das Ergebnis fest. Glückwunsch zum Einzug ins Halbfinale!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: