Urlaub = Blogpause

© styleuneed - Fotolia.comSeit eineinhalb Wochen habe ich nun Urlaub, doch irgendwie schaffe ich es nicht, etwas Neues in meinem Blog zu schreiben. Eigentlich dachte ich, dass ich während meiner 3 Wochen Urlaub endlich Zeit für bestimmte Artikel finden würde. Doch dem ist nicht so, da ich viel mit Frau und Kind unternehme. Ich genoss das bisher tolle Wetter und lief auch recht oft. Zum Schreiben kam ich daher nicht. Aber das ist ok. Urlaub ist schließlich dafür da, dass man sich erholt und die Zeit mit seiner Familie verbringt. Und zwar auch, wenn man nicht wegfährt. Aber bei diesem Wetter muss man auch nicht weg. Allerdings soll es ab morgen etwas schlechter werden. Vielleicht schreibe ich dann doch den ein oder anderen Artikel. Mal sehen. Ich werde dies nach Lust und Laune tun. Spätestens ab August haue ich dann wieder in die Tasten. An Ideen mangelt es dann sicher nicht. 😎

PS: Bisher lief ich während meines Urlaubs in den 10 Tagen 7 Mal bzw. 53 Kilometer (u.a. in meiner Heimat). Zudem schaute Benjamin (run4miles) und Chris (koerb.de) beim Triathlon zu, was sehr interessant war. Außerdem testete ich u.a. den Brooks Ghost 3 und die Forerunner 110. Testberichte folgen.

6 Kommentare zu “Urlaub = Blogpause

  1. Eddy

    Genieß den Urlaub und mach ruhig mal Pause: wir laufen Dir hier ganz sicher nicht weg! Wenn Du schon genug Ideen für neue Beiträge hast: ist auch was zum Topic „Wettkampf“ wieder dabei? *zwinker*

    Wußte gar nicht, dass Du auch Frau und Kind hast? Dann noch einen Job, ein zeitfressendes Hobby und einen ebensolchen Blog? Wie macht ihr das nur alle?

  2. Matthias

    Entspann Dich! Ich werde auch eine Pause machen und das ist auch gut so. Ausserdem bekommt man so den Kopf mal wieder frei und ist hinterher viel motivierter.

  3. RunningDan

    Dann genieß mal weiterhin die freie Zeit mit deiner Familie und hab noch einen schönen Urlaub.
    Gruß, Daniel.

  4. Martin

    Puh – ich hab nen Jahr „Blogurlaub“ 😯 gemacht und hier wird mancher schon nach ner Woche Pause ein „Blogurlaubsbrecher“ :mrgreen:
    Genieß den Urlaub … viele Grüße
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: