Laufstrecke unter

HochwasserGestern wollte ich locker meine Neckarrunde laufen. Wohl wissentlich, dass der Neckar aktuell Hochwasser hat. Aber dass meine Strecke überflutet ist, hätte ich nicht gedacht. Plötzlich hieß es „Land bzw. Laufstrecke unter“. Doch auch so (oder vielleicht deswegen) war es ein interessanter Lauf.

Hier ein paar Bilder, die ich mit dem Handy gemacht habe.

Hochwasser Hochwasser Hochwasser Hochwasser
Hochwasser Hochwasser Hochwasser Hochwasser

Inzwischen hat sich die Lage wieder beruhigt und das Hochwasser geht zurück. Bin gespannt, wie meine Neckarrunde in ein paar Tagen aussieht, wenn das Wasser weg ist.

PS: Für die Anwohner ist die Situation nicht so dramatisch, da die Häuser höher liegen.

3 Kommentare zu “Laufstrecke unter

  1. Laufhannes

    Solange es nur auf einer lockeren Runde ist und nicht auf dem Rückweg von einem langen Lauf, bei dem du dann noch ein paar Extrakilometer schrubben musst 😉

    Danke auf jeden Fall für die Eindrücke. Hier in K’Lautern kann ich zumindest weder von viel Regen noch von vollen Bächen berichten.

  2. Brennr Autor des Beitrags

    @Laufhannes: Zur Not hätte ich dann schwimmen können. Wobei, die Extrakilometer wären sicher angenehmer (und auch ungefährlicher). Das ist der Nachteil vom Leben am Fluss. Aber in den Pfälzer „Bergen“ bleiben dafür öfter mal die Regenwolken hängen, oder?

  3. Laufhannes

    Ich weiß nicht, ob sie in den Bergen hängen bleiben. Zumindest bei uns war in letzter Zeit tendenziell eher besseres Wetter als im Rest von Deutschland. Und wenn sie tatsächlich in den Bergen hängen bleiben, kann ich umso froher sein, dass K’Lautern am Rand der „Berge“ liegt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: