EM-Laufspiel – Das Spiel ohne Ball!

EM-Laufspiel (basiert auf Grafik von © A. Dudy - Fotolia.com)Wie sich manche vielleicht noch erinnern, habe ich zur Fußball WM 2010 und 2014, sowie zur EM 2012 ein spezielles Laufspiel veranstaltet. Als ehemaliger Fußballer weiß ich, dass auch „das Spiel ohne Ball“ wichtig ist. Die aufkommende Euphorie während der Europameisterschaft möchte ich nun auch auf die Läufer übertragen, die mit Fußball nichts am Hut haben. Aber keine Angst, mein Laufspiel hat mit Fußball nur bedingt etwas zu tun. Es ist kein Ball im Spiel. 😉

Hier meine Spielidee:

Beim EM-Laufspiel können 24 Läufer teilnehmen. Dies entspricht der Anzahl der Nationen bei der Fußball-EM. Jeder Läufer bekommt durch ein Losverfahren die „Patenschaft“ einer der Nationen zugewiesen. Die Gruppen entsprechen derer der Fußball-EM. Somit kommt es während der Gruppenphase auch zu identischen Spielpaarungen.

Der Ablauf sieht folgendermaßen aus. Wenn z.B. am 10.06. Frankreich gegen Rumänien spielt, dann laufen an diesem Tag die jeweiligen Laufpaten möglichst viele Kilometer für „ihr“ Land. Die Gesamtkilometer melden sie mir im Idealfall bis 23:59 Uhr desselben Tages per Mail zurück. Wer jedoch bis Mitternacht läuft, kann auch noch bis 1:00 Uhr zurückmelden. Da ich die Ergebnisse möglichst zeitnah veröffentlichen möchte, sollten die Rückmeldefristen von allen eingehalten werden.

Beim EM-Laufspiel zählen (volle) Kilometer anstatt Tore. Läuft der Pate von Frankreich 23,47 Kilometer und der Pate von Rumänien 12,89 Kilometer, dann gewinnt Frankreich die Begegnung mit 23:12 und bekommt drei Punkte. Für ein Unentschieden gibt es einen Punkt. Wie beim Fußball auch, kann am Ende die Tor- bzw. Kilometerdifferenz entscheidend sein.

Nach der Gruppenphase folgt die KO-Phase. Diese Begegnungen können sich nun gegenüber der Fußball-EM unterscheiden. Der Modus ist allerdings gleich. Kleiner Unterschied zur Gruppenphase: Bei Kilometer-Gleichstand zählt jeder Meter!

Hier die Regeln zusammengefasst:

  • Die Länderpaten tragen die jeweiligen Partien laufend gegeneinander aus.
  • Am Tag der Partie läuft jeder der beiden Paten so viele Kilometer, wie er kann. Man kann auch mehrmals laufen. Es zählen am Ende des Tages die Gesamtkilometer.
  • Die Kilometer teilen mir die Länderpaten bis spätestens 1 Uhr (eine Stunde nach dem Spieltag) per Mail (laufspiel@brennr.de) mit. Bitte möglichst nur eine Mail. Sobald von beiden Paten einer Partie die Kilometer vorliegen, werden diese veröffentlicht. Danach werden keine Meldungen mehr akzeptiert.
  • Es zählen nur volle Kilometer; sprich: 8,647 km werden als 8 km gewertet.
  • Die Kilometer müssen am Tag der Partie gelaufen werden.
  • Der Pate mit den meisten Kilometern gewinnt die Partie.
  • Für einen Sieg gibt es 3 Punkte und für ein Unentschieden 1 Punkt.
  • Die Ergebnisse und Gruppentabellen werden einsehbar sein.
  • Die jeweils Gruppenersten und -zweiten, sowie die vier besten Gruppendritten kommen ins Viertelfinale. (direkter Vergleich zählt vor KM-Verhältnis)
  • Die Paarungen der Finalrunde können sich von der Fußball EM unterscheiden.
  • In der KO-Runde werden bei Gleichstand auch die nicht vollen Kilometer gewertet.
  • Platz 1-4 erhalten einen Preis. (stehen noch nicht fest, daher ohne Gewähr)
  • Ganz wichtig: Fairplay

Wer mitmachen möchte, schreibt einfach unter diesen Artikel einen kurzen Kommentar mit „xxx ist dabei!“ (wobei xxx für Deinen Nick oder Name steht, der dann auch im EM-Laufspiel erscheint). Achtung: First come – first served! Sobald 24 Teilnehmer zusammen sind, werden die Länder per Losverfahren zugewiesen. Wenn es jedoch 48 und mehr Bewerber geben sollte, dann behalte ich mir vor, evtl. den Modus vom EM-Laufspiel 2012 zu übernehmen. Dann würde es zwei Paten pro Land geben.

Sollte sich ein Teilnehmer vor Beginn seiner ersten Partie verletzen oder aus anderen Gründen nicht mitmachen können, rückt der nächste Bewerber nach. Fällt ein Teilnehmer während des Laufspiels aus, wird es keinen Ersatz geben.

31 Kommentare zu “EM-Laufspiel – Das Spiel ohne Ball!

  1. David Rademacher

    „Daveheart“ ist dabei! Super Sache, hat letztes Mal richtig viel Spaß gemacht! Toll, dass du das wieder organisierst! 🙂

  2. Thomas

    Der Lennetaler möchter gener mitspielen!

    Sehr gerne wieder bei diesem #allebekloppt-Spiel dabei 😀
    Und danke, dass Du diesen Irrsinn wieder veranstaltest…

  3. Benni

    Na gut …

    „Benni ist dabei“

    Ich hoffe auf gute Termine, denn während der EM stehen ein paar lange Kanten auf meinem Trainingsplan. 😀

  4. Johannes "Werewolftamer"

    Es soll ja stattfinden können 🙂 Daher werfe ich meinen Namen mit in den Topf 🙂

  5. Laufhannes

    Laufhannes ist dabei.

    Auch wenn ich das nicht gutheißen kann. Eigentlich wollte ich nur mitmachen, falls die 48 Plätze voll werden würden – aber danach sieht es wohl nicht aus.

    Falls aber die nächsten Stunden/Tage noch jemand etwas zu spät kommt, gebe ich den Platz auch gerne wieder her.

  6. Daniel

    Der Daniel (drimage) ist auch wieder gern dabei. Bevorzugt natürlich mit Laufpartner (also 48 Teilnehmer), wie zur letzten EM 😉

  7. Peter PLU

    Ich laufe zur Zeit so gut wie gar nicht, aber bevor die Lauf EM nicht stattfindet, mache ich auch wieder mit. ( mir hat die 48 iger Version auch besser gefallen) Falls sich mehr als nötig anmelden, gebe ich den Platz gerne wieder her.

  8. Brennr.de Autor des Beitrags

    Die 24 Plätze sind voll. Leider sieht es aktuell absolut nicht danach aus, als könnte man die 48er-Version spielen. Und da die EM bereits am Freitag beginnt, lasse ich es bei der 24er-Version und nehme die Auslosung vor. Das Ergebnis wird noch heute verkündet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: