Test: On Cloudflyer

On Cloudflyer

Laufen wie auf Wolken. Diesen Satz benutzen viele Hersteller, wenn sie das Tragegefühl ihrer Schuhe beschreiben. Die Schweizer Firma „On Running“ hat dies wörtlich genommen und eine ganz spezielle Technik entwickelt, die bei der Außensohle zum Einsatz kommt. Diese Luftlöcher, sogenannte „Clouds“, sollen für ein ganz neuartiges Dämpfungsgefühl sorgen. Das erste leichtgestützte Modell „Cloudflyer“ habe ich nun auf „Wolkentauglichkeit“ getestet. Konnten die „Clouds“ überzeugen oder wurde doch zu viel versprochen?

Design
Nicht nur die außergewöhnlichen Clouds machen den Cloudflyer zum Hingucker. Die Farbvariante „blau/rot“ ist sehr gut gelungen und sieht einfach klasse aus. Tolle Farben im schönen Kontrast. Eine Optik, die den Schuh auch in der Freizeit gut aussehen lässt. Aber dafür ist er eigentlich zu schade.

Passform
Ich bin in den Schuh geschlüpft und nichts hat gestört. Der Fuß hat durchgehend einen sehr guten Halt. Dafür sorgt unter anderem auch die spezielle Schnürung, mit der man den Schuh nach Wunsch noch enger an den Fuß heranbringen kann. Allerdings merkt man dann auch die etwas dünnen Schnürsenkel, die den Druck nicht so gut verteilen können. Insgesamt gibt es bzgl. der Passform aber nichts zu meckern. Vorfuß, Mittelfuß, Ferse – alles hat einen richtig guten Halt im Schuh.

Dämpfung / Dynamik
Hat man den „Cloudflyer“ an, denkt man zunächst nicht an Laufen wie auf Wolken. Die Innensohle ist rau und ungepolstert (kann anfangs am großen Ballen sogar zu Blasen führen). Der Vorfußbereich fühlt sich straff und direkt an. Und auch der Fersenbereich ist doch recht hart gedämpft. Beim Laufen setzt sich dieses direkte, dynamische Gefühl fort. Man hat einen guten Abdruck und kann richtig Tempo machen. Die Sprengung von 7mm mag ich. Die Fersendämpfung ist beim Laufen dennoch angenehmer, als beim Gehen. Wie auf Wolken fühlt sich das jedoch nicht an. Zum Glück, denn ich mag es lieber dynamisch, als schwammig weich.

Stabilität
On wirbt den Cloudflyer für leichte Überpronierer. Eine Stütze kann ich zwar nicht erkennen, vermisse ich allerdings auch nicht. Im Vergleich zu den anderen Modellen von On fällt jedoch auf, dass die Clouds nicht ganz so groß und nicht so weit auseinander sind. Vielleicht sorgt dies für etwas mehr Stabilität. Beim Laufen habe ich zumindest bei jedem Tempo ein sicheres Gefühl.

Sohle / Grip
Die extrem außergewöhnliche Außensohle hat auf den ersten Blick relativ wenig Profil. Doch auf trockener Straße ist der Grip super. Bei nassem Untergrund dagegen spürbar schwächer. Auf Schotter empfiehlt es sich nicht zu laufen, da sich leicht größere Steinchen in der längs verlaufenden Kerbe festsetzen können. In den Clouds selbst passiert sowas eigentlich nicht, da diese sich beim Aufsetzen ja zusammendrücken und somit für Steinchen „verschlossen“ sind.

Gewicht
Der Cloudflyer wiegt 343 Gramm (bei US 13). Das ist nicht wirklich schwer, aber auch nicht super leicht. Normales Mittelmaß. Beim Laufen fühlt er sich allerdings sehr angenehm an.

Preis
Mit einer UVP von 170 EUR ist der Cloudflyer wahrlich kein Schnäppchen. Man kann wahrlich darüber diskutieren, ob 30 EUR weniger nicht angemessener wären. Allerdings erhält man mit dem Cloudflyer einen echt außergewöhnlichen Schuh, der zudem sehr gut verarbeitet ist und einen wertigen Eindruck macht. Dennoch schreckt der hohe Preis ein wenig ab.

Fazit
Laufen wie auf Wolken? Nein, das hat sich bei mir nicht eingestellt. Aber das gibt in meiner Bewertung keinen Punktabzug. Im Gegenteil. Ich mag dynamische Schuhe und so kam er auch schon bei 10km-Wettkämpfen zum Einsatz. Ich finde allerdings nicht, dass sich das Laufgefühl extrem von anderen Schuhen der gleichen Kategorie unterscheidet- Der „Cloud-Effekt“ ist z.B. beim Cloudsurfer viel größer. Dennoch bin ich vom Cloudflyer absolut begeistert. Ein dynamischer Schuh mit einem guten Abdruck. Optisch ein Hingucker und qualitativ hochwertig. Ich laufe sehr gerne mit ihm, jedoch nur höheres Tempo. Für langsame Läufe ist er mir etwas zu unkomfortabel. Sein einziges Manko ist der recht hohe Preis. Wer aber bereit ist, 170 EUR auf den Ladentisch zu legen, der wird mit dem Cloudflyer sicher seine Freude haben.

Dieses Produkt wurde mir vom Hersteller zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wurde von mir verfasst und gibt meine persönliche und unabhängige Meinung wieder. Auf den Inhalt und das Testurteil hat der Hersteller keinerlei Einfluss.

On Cloudflyer

On Cloudflyer
8.58333333333

Design

10/10

    Passform

    9/10

      Dämpfung / Dynamik

      9/10

        Sohle / Grip

        9/10

          Gewicht

          9/10

            Preis

            8/10

              Pro

              • tolle Optik
              • angenehme Passform
              • gute Dynamik
              • hohe Qualität

              Contra

              • etwas harte Dämpfung
              • zu dünne Schnürsenkel
              • Steinchen in der Sohle
              • hoher Preis

              Ein Kommentar zu “Test: On Cloudflyer

              1. Din

                Design

                10

                Passform

                8

                Dämpfung / Dynamik

                9

                Sohle / Grip

                9

                Gewicht

                9

                Preis

                7

                Ich habe den Cloud von On und bis auf Laufen auf der Bahn komme ich sehr gut mit ihm zurecht. Es ist der leichteste Schuh aus der Kollektion mit Dämpfung, dennoch ziemlich direkt und spritzig. Kurze bis mittlere Läufe absolviere ich gern damit, auch wenn ich wie du nicht das Gefühl habe, auf Wolken unterwegs zu sein. Dennoch habe ich eine ähnliche Meinung. Ich mag die Dynamik und Direktheit.

                Ich würde gern mal den Cloudracer mit dem ganz dünnen Material im Sommer laufen. Der sieht immer so super leicht und luftig aus.

                Viel Spaß auch weiterhin mit deinem. ich liebe die Farbkombi! Sieht echt klasse aus.

              Schreibe einen Kommentar

              Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

              %d Bloggern gefällt das: