Berichte

Bericht „Hockenheimringlauf 2017“

Bericht „Hockenheimringlauf 2017“

Wie immer an Allerheiligen, fand auch dieses Jahr der Hockenheimringlauf statt. Und das nun schon zum 20. Mal. Für mich ist das immer die Chance, auf schneller Strecke eine neue PB auf 10 Kilometern anzugehen, was mir auch schon dreimal gelungen ist. Das war auch dieses Jahr der Plan, doch aufgrund der zweimonatigen Verletzungspause im Sommer war ich noch nicht in Topform und die letzten Wettkämpfe kosteten Kraft. Sollte wenigstens eine vernünftige Zeit möglich sein?

Bericht „Franklin Meilenlauf 2017“

Bericht „Franklin Meilenlauf 2017“

Im Wochenrhythmus standen bei mir im Oktober die Wettkämpfe an. Nach Himmelsleiter Trail und Strahlenburgtrail, wartete mal wieder ein Straßenlauf auf mich. Allerdings auf einer ungewohnten Distanz, denn beim Franklin Meilenlauf waren 9 Meilen zu bewältigen. Zwar wurde auch ein Halbmarathon angeboten, doch das war mir dann doch zu viel. Außerdem hat die Premiere letztes Jahr Spaß gemacht. Ich war gespannt, was diesmal möglich sein würde.

Bericht „Strahlenburgtrail 2017“

Bericht „Strahlenburgtrail 2017“

Nur eine Woche nach dem Himmelsleiter Trail stand der Strahlenburgtrail auf dem Programm. Auch dort bin ich seit der ersten Austragung dabei. Da dies der dritte und letzte Lauf des TrailCups war und ich beim PfalzTrail nicht dabei sein konnte, musste ich mitlaufen, um in die Wertung zu kommen. Die von Christian Alles toll organisierte Veranstaltung hat ein familiäres Flair und macht echt Spaß. Eine Teilnahme war also Pflicht. Doch was würden meine müden Beine davon halten?

Bericht „Himmelsleiter Trail 2017“

Bericht „Himmelsleiter Trail 2017“

Am 8.10. hieß es für mich wieder „Stairway to Heaven“. Und damit war nicht der entspannte Song von Led Zeppelin gemeint, sondern die Natursteintreppe am Königstuhl in Heidelberg. Zum vierten Mal war der Himmelsleiter Trail bereits Bestandteil des Gelita Trailmarathon und ich war bisher immer dabei. Unter anderem ehrlich gesagt auch, weil es jedes Mal eine schöne Medaille gibt. Wenn ich schon im Frühjahr beim Halbmarathon keine bekomme, dann hole ich sie mir eben im Herbst beim Himmelsleiter Trail.

Bericht „Sparkassen Marathon Heidelberg 2017“

Bericht „Sparkassen Marathon Heidelberg 2017“

Am 24. September fand in Heidelberg die 42. Deutsche Sparkassen-Marathon-Meisterschaft statt. Jedes Jahr ändert sich der Austragungsort und dieses Mal war es vor meiner Haustüre. Da auch Halbmarathon und 10km als Distanzen angeboten wurden, wollte ich unbedingt daran teilnehmen. Es sollte nach Möglichkeit eine neue Halbmarathon-Bestzeit dabei rauskommen. Leider musste ich nach zweimonatiger Verletzungspause meine Ambitionen runterschrauben. Doch welche Zeit ist mit nur drei Wochen Vorbereitung möglich?

Bericht „Mannheim Halbmarathon 2017“

Bericht „Mannheim Halbmarathon 2017“

Am Pfingstsonntag fand in Mannheim der Dämmermarathon statt, an dem ich dieses Jahr wieder auf der Halbmarathondistanz teilnahm. Zwar weiß ich, dass der abendliche Startzeitpunkt bei meist warmen und auch schwülen Bedingungen nicht wirklich mein Fall ist, doch gehört das Laufevent vor der Haustüre jedes Jahr zum Pflichtprogramm. Auch wenn ich in Mannheim wohl nie eine PB laufen werde, so kann ich dennoch ein persönliches Zeitziel haben. Eine Sub1:40 wäre nett.

Bericht „Heidelberg Halbmarathon 2017“

Bericht „Heidelberg Halbmarathon 2017“

Am 30. April fand in Heidelberg der wunderschöne Halbmarathon statt, auf den ich mich jedes Jahr auf’s Neue freue. Allerdings weiß ich auch immer, was mich erwartet. Zusätzlich zu den 21,1 Kilometer nämlich auch knapp 400 Höhenmeter mit drei fiesen Anstiegen. Doch wer diesen Lauf einmal gelaufen ist, weiß, dass sich die Mühen lohnen. Gerne würde ich ihn mal unter 1:45 bzw. in einem Schnitt unter 5:00 min/km laufen. Ob es mir dieses Mal gelungen ist?

Bericht „Ladenburger Waldparklauf 2017“

Bericht „Ladenburger Waldparklauf 2017“

Vor 14 Tagen fand in Ladenburg der Waldparklauf statt, der zugleich den LaufCup „Unterer Neckar“ eröffnete. Ich nahm letztes Jahr bereits teil und wusste, was mich erwarten würde. Ein 3-Runden-Lauf mit welligem Streckenprofil. Eigentlich nicht so mein Fall, aber da ich eine Woche zuvor bereits den Heini-Langlotz-Lauf in Brühl ausfallen lassen musste, hatte ich einfach Bock darauf. Außerdem finde ich Ladenburg schön und es liegt quasi vor der Haustür. Ich war gespannt, ob ich meine Vorjahreszeit verbessern konnte.