Wettkämpfe

Bericht „Mannheim Halbmarathon 2017“

Bericht „Mannheim Halbmarathon 2017“

Am Pfingstsonntag fand in Mannheim der Dämmermarathon statt, an dem ich dieses Jahr wieder auf der Halbmarathondistanz teilnahm. Zwar weiß ich, dass der abendliche Startzeitpunkt bei meist warmen und auch schwülen Bedingungen nicht wirklich mein Fall ist, doch gehört das Laufevent vor der Haustüre jedes Jahr zum Pflichtprogramm. Auch wenn ich in Mannheim wohl nie eine PB laufen werde, so kann ich dennoch ein persönliches Zeitziel haben. Eine Sub1:40 wäre nett.

Bericht „Heidelberg Halbmarathon 2017“

Bericht „Heidelberg Halbmarathon 2017“

Am 30. April fand in Heidelberg der wunderschöne Halbmarathon statt, auf den ich mich jedes Jahr auf’s Neue freue. Allerdings weiß ich auch immer, was mich erwartet. Zusätzlich zu den 21,1 Kilometer nämlich auch knapp 400 Höhenmeter mit drei fiesen Anstiegen. Doch wer diesen Lauf einmal gelaufen ist, weiß, dass sich die Mühen lohnen. Gerne würde ich ihn mal unter 1:45 bzw. in einem Schnitt unter 5:00 min/km laufen. Ob es mir dieses Mal gelungen ist?

Bericht „Ladenburger Waldparklauf 2017“

Bericht „Ladenburger Waldparklauf 2017“

Vor 14 Tagen fand in Ladenburg der Waldparklauf statt, der zugleich den LaufCup „Unterer Neckar“ eröffnete. Ich nahm letztes Jahr bereits teil und wusste, was mich erwarten würde. Ein 3-Runden-Lauf mit welligem Streckenprofil. Eigentlich nicht so mein Fall, aber da ich eine Woche zuvor bereits den Heini-Langlotz-Lauf in Brühl ausfallen lassen musste, hatte ich einfach Bock darauf. Außerdem finde ich Ladenburg schön und es liegt quasi vor der Haustür. Ich war gespannt, ob ich meine Vorjahreszeit verbessern konnte.

Bericht „Frankfurt Marathon 2016“

Bericht „Frankfurt Marathon 2016“

Wie immer am letzten Sonntag im Oktober fand auch dieses Jahr der Frankfurt Marathon statt. Eigentlich wollte ich hinfahren und meinen Kumpel anfeuern. Eigentlich war für mich die Saison nach dem Strahlenburgtrail beendet. Aber manchmal kommt es alles ganz anders. Mein Kumpel hat es leider mit einer Grippe erwischt und konnte nicht starten. Er fragte mich, ob ich seinen Startplatz möchte. Ich, der dieses Jahr max. 21,1 km gelaufen ist? Kann das gutgehen?

Bericht „Strahlenburgtrail 2016“

Bericht „Strahlenburgtrail 2016“

Zwei Wochen nach dem Franklin Meilenlauf fand in Schriesheim der 3. Strahlenburgtrail statt. Es war der dritte und letzte Wertungslauf des TrailCups. Meine Beine waren wieder halbwegs erholt, aber dennoch war ich im Vorfeld froh, dass ich mich lediglich für die kurze Variante (7,6 Kilometer / 300 HM) entschieden hatte. Ich kannte die Strecke und wusste, was mich erwarten wird. Und mit den vielen Wettkämpfen in den letzten Wochen wird selbst eine Runde hart werden. Eine Verbesserung in der TrailCup-Wertung war aber dennoch möglich.

Bericht „Franklin Meilenlauf 2016“

Bericht „Franklin Meilenlauf 2016“

Das Gelände der ehemaligen Franklin Kaserne in Mannheim war Austragungsort für den ersten Meilenlauf. Neben der Halbmarathondistanz war auch die etwas ungewöhnliche 9-Meilen-Strecke angeboten. Nach dem Halbmarathon in Karlsruhe und dem Himmelsleiterlauf eine Woche später, konnte ich mich nicht erneut für die 21,1 Kilometer aufraffen. Stattdessen war ich neugierig auf die 9 Meilen (~14,5 km). Für meine Beine war diese Wahl nicht zwingend besser, aber dennoch war es die richtige Entscheidung.

Bericht „Himmelsleiter-Trail 2016“

Bericht „Himmelsleiter-Trail 2016“

Nur eine Woche nach meinem Halbmarathon fand in Heidelberg im Rahmen des Trailmarathon der 3. Himmelsleiter-Trail statt, der zugleich ein Wertungslauf des TrailCup 2016 war. Ich hatte bereits in den beiden Jahren zuvor daran teilgenommen und wusste, was ich mich erwartete. Harte 434 Höhenmeter auf nicht ganz 9 Kilometern verteilt. Die Himmelsleiter ist mit ihren Natursteinstufen der Knackpunkt der Strecke. Ob meine Beine dafür schon wieder bereit waren? Ich musste mich überraschen lassen und war sogar etwas nervös.