Über

Christian BrennerZunächst einmal herzlich willkommen auf meiner Seite!

Ich heiße Christian Brenner, bin 38 Jahre alt und zweifacher Familienvater. Neben meinen beiden Söhnen sind das Laufen und das Bloggen meine Hobbies, die ich mit Leidenschaft betreibe. Allerdings ist dies als täglicher Pendler leider nicht immer einfach unter einen Hut zu bringen, doch die Kombination macht mir verdammt viel Spaß.

Ich habe über 20 Jahre Fußball gespielt und wenn ich ehrlich bin, habe ich das Laufen früher immer gehasst. Es war mir einfach zu langweilig. Aus beruflichen Gründen fand ich jedoch mit Ende 20 nicht mehr Zeit, um im Verein Fußball zu spielen. Hinzu kam, dass ich 2005 Vater wurde und sich mein Leben ein wenig änderte. Die freie Zeit wurde noch weniger und ich kompensierte den Stress mit schlechter Ernährung. Plötzlich hatte ich beinahe 25 Kilogramm mehr auf den Rippen.

2007 zog ich dann die Reißleine und stellte meine Ernährung um. Als unterstützende Maßnahme für mein Abnehmvorhaben wollte ich aber auch wieder Sport treiben. Und da kam eigentlich nur das Laufen in Frage, da ich das immer und überall machen kann. Zu dem Zeitpunkt kam auch das Nike+ System auf den Markt, mit dem man seine Läufe aufzeichnen und dokumentieren konnte. Dies war für mich eine große Motivation, um überhaupt die ersten Kilometer zu bewältigen. Schon bald meldete ich mich für einen Halbmarathon an, den ich erfolgreich beendete. Es folgten zwei Marathons, viele Halbmarathons und etliche Volksläufe. Das Lauffieber hat mich gepackt und lässt mich nicht mehr los.

Mein Blog startete zeitgleich, als ich mit dem Laufen begann. Anfangs war das Ganze tatsächlich nur eine Art Tagebuch, nur für mich. Ich ging nicht davon aus, dass jemand meinen Blog lesen würde. Stattdessen dokumentierte ich für mich alleine meine Läufe, Erfahrungen und Ziele. Dies diente mir als Motivation und setzte mich auch unter Druck, denn vielleicht liest es ja doch jemand. So kam es dann überraschenderweise auch.

Ich lernte Gleichgesinnte kennen, die zum Teil ebenfalls einen Laufblog haben oder kurze Zeit später einen starteten. Mit der Zeit knüpfte ich einige Kontakte, u.a. auch zu Laufsport-Firmen. So teste ich inzwischen regelmäßig Produkte aus dem Laufsportbereich und berichte darüber in meinem Blog. Aber ich schreibe auch weiterhin von meinen Erlebnissen bei Trainingsläufen oder Wettkämpfen. Hier kommt es oft auch zu einem regen Austausch mit anderen Läufern, was sehr viel Spaß macht und auch hilfreich ist.

Die Laufblog-Szene ist in den letzten Jahren stark gewachsen und ist zu einer richtigen kleinen Gemeinschaft geworden, die sich auch im realen Leben gerne einmal (meist bei Laufveranstaltungen) trifft. Inzwischen hatte ich tatsächlich bereits mein sechsjähriges Jubiläum. Als Läufer hat man anscheinend auch in anderen Bereichen eine gewisse Ausdauer. Mal sehen, was die Zukunft bringt. :)

Presse / Medien / Awards:
SuperBlog 2008 'Blog der Woche' bei Bloggeramt (KW 08/2008) Blogbuster (Men's Health 10/2008) News-Ticker (Fit For Fun 04/2009)
Running Magazin 2009 - eigener Artikel Running Magazin 2011 - Laufblog-Empfehlungen Läuferakademie 2013 - eigenes Seminar

Die 10 besten Laufblogs Deutschlands
Top10 - Beliebtester Laufblog 2013

Projekte:

Bewertungen:
Seitwert

Ebuzzing - Top Blog - Sport


brennr.de Webutation

brennr.de Trustcheck Seal

Über
4 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (89% Ergebnis)
Top