TV-Tipp: „Vom Pummelchen zum Ironman“

Daniel RüdHeute Abend ab 19.10 Uhr wird bei Galileo (Pro7) ein Bericht über Daniel Rüd gezeigt. Er wettete letztes Jahr mit Freunden, in 303 Tagen 25 Kg abzunehmen. Damit die Pfunde purzeln, hat Daniel mit dem Laufen angefangen. In einer Bierlaune heraus wettete er dann noch, einen Ironman zu finishen. Und mit unglaublichem Einsatz und Willen hat er es geschafft! Hut ab vor dieser beeindruckenden Leistung! 😯

3 Kommentare zu “TV-Tipp: „Vom Pummelchen zum Ironman“

  1. Hannes

    Dake für den Tipp! Ich hab’s mir aufgenommen – ist ein guter Beitrag geworden.
    Von seiner tollen Leistung ganz zu schweigen …

  2. Brennr Autor des Beitrags

    Mir hat der Beitrag echt gut gefallen, da er sehr authentisch war. Eigentlich wollte ich abends 10 km laufen, aber ich konnte mir das nicht entgehen lassen und so lief ich nur 5 km. Aber der Verzicht hat sich gelohnt. Echt beeindruckend, was Daniel geleistet hat.

  3. Daniel

    Danke für euer beider Lob und für den Hinweis auf den Beitrag.

    Eine kleine Sache möchte ich aber noch korrigieren: die Sache mit dem Ironman war keine Wette. Gewettet habe ich nur, dass ich innerhalb von 10 Monaten über 25 Kilogramm abnehme, da war ich mir auch sicher, dass ich das schaffe.

    Dass ich mich zudem noch für den Ironman angemeldet habe, das hatte ich zwei andere Gründe: ich wollte wissen, ob ich das überhaupt schaffen kann (daran habe ich nämlich bis kurz vor dem Ironman nicht geglaubt) und ich wollte wissen, ob der Lauf über die Finish Line am Römer wirklich so beeindruckend ist, wie alle behaupten. Das war meine Motivation, also keine Wette… 😉

    Im Bericht wird das so verkauft: „Aber nur Gewicht verlieren ist schon bald gar nicht mehr das Ziel, er will was viel größeres schaffen, den Ironman in einem Jahr in Frankfurt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: