Test: Adidas Terrex Speed Ultra

Test: Adidas Terrex Speed Ultra

Ich habe in den letzten Monaten den neuen Trailschuh „Terrex Speed Ultra“ von Adidas testen dürfen. Zwar kannte ich zuvor schon ein paar Trailschuhe von der Marke mit den drei Streifen, aber ich hatte bisher immer andere Marken bevorzugt. Mit dem „Terrex Speed Ultra“ wurde jedoch mein Interesse geweckt, denn dessen Daten hörten sich sehr vielversprechend an. Leicht, schnell, aber dennoch komfortabel. Ich war also gespannt, ob es einen Haken bei der Sache gibt.

Test: 361° Taroko 2

Test: 361° Taroko 2

Ich konnte ja bereits einen komfortablen Straßenschuh des chinesischen Herstellers „361° – One Degree Beyond“ testen und war positiv angetan. Doch ich hatte auch einen Trailschuh im Einsatz und möchte nun auch dazu von meinen Erfahrungen berichten. Es ist vom Taroko 2 die Rede, der eigentlich mehr ein Hybridschuh, als ein reiner Trailschuh ist. Doch kann er trotzdem im Gelände genügend Halt bieten oder kommt er schnell an seine Grenzen? Das erfährst Du in meinem Testbericht.

Test: Garmin Forerunner 245 Music

Test: Garmin Forerunner 245 Music

Seit 2008 zeichne ich meine Läufe mit GPS-Uhren von Garmin auf. Angefangen mit dem Forerunner 405, dann 620 und als letztes 235. Mit den Uhren war ich eigentlich immer zufrieden. Der FR235 war für mich die nahezu perfekte Laufuhr. Doch die Technik entwickelt sich immer weiter und so war ich sehr neugierig, als ich von den Funktionen des Forerunner 245 Music hörte. Garmin stellte mir die Uhr zum Testen zur Verfügung. Wie der Nachfolger des FR235 abschnitt und ob ich ihn mir danach gekauft habe, erfahrt ihr in diesem kurzen Test.

Virtual NYC Marathon

Virtual NYC Marathon

Das vergangene Jahr war ein Jahr ohne Wettkämpfe. Für mich sind Laufveranstaltungen jedoch das Salz in der Suppe. Mir macht es Spaß, mich auf den Tag X vorzubereiten und dann alles zu geben. Wettkämpfe sind auch eine Motivation, dran zu bleiben und nicht in einen monotonen Trott zu verfallen. Als ich erfuhr, dass der New York Marathon virtuell stattfindet, hatte ich mich spontan angemeldet. Eigentlich eine Schnapsidee, denn lange Läufe konnte ich in letzter Zeit nicht vorweisen. Und das sollte sich bis zum Marathon auch nicht ändern.

Linkliste: sportliche Adventskalender 2020

Linkliste: sportliche Adventskalender 2020

Wie jedes Jahr gibt es auch 2020 wieder einige Online-Adventskalender, bei denen man tolle Preise gewinnen kann. Mitmachen lohnt sich auf alle Fälle, denn ich habe selbst hier und da auch schon etwas gewonnen. Ich habe nachfolgend eine Liste der Kalender aufgestellt, die für Läufer bzw. Sportler interessant sind. Wer noch weitere Online-Adventskalender kennt, kann sie gerne in den Kommentaren nennen. Ich werde sie dann in die Liste aufnehmen. Viel Spaß und viel Glück!

Tri-Run (3, 6 & 12km)

Tri-Run (3, 6 & 12km)

Das Jahr 2020 war für mich bisher ein Jahr ohne Wettkämpfe. Zuerst war ich verletzt und dann kam Corona. Alternativ fanden bzw. finden viele Läufe virtuell statt. Sprich, man läuft am eigentlichen Veranstaltungstag alleine auf einer selbst gewählten Strecke. Richtiges Wettkampf-Feeling kommt da nicht wirklich auf. Anders war es jetzt aber beim virtuellen Firmenlauf meines Arbeitgebers. Es wurden drei Distanzen angeboten (3, 6 und 12 Kilometer), für die man sich anmelden konnte. Ich wählte alle drei. ;-)

Geschafft! 10 Kg in 10 Wochen

Geschafft! 10 Kg in 10 Wochen

Ich laufe inzwischen seit über 13 Jahren und immer mal wieder habe ich ein Problem mit dem Gewicht. Eigentlich genau dann, wenn ich verletzt bin. Mein Körper ist Sport gewohnt und setzt bei Entzug sofort an. Hinzu kommt, dass ich aus Frust zudem nicht sehr auf meine Ernährung achte. Und so passierte es, dass ich plötzlich 10 Kg mehr auf den Rippen hatte, nachdem meine verletzungsbedingte Laufpause vorbei war. Hohes Gewicht ist aber wiederum Gift für die Achillessehne. Also war Abnehmen angesagt.

Test: 361° Spire 4

Test: 361° Spire 4

Manche haben vielleicht schon von der chinesischen Laufschuhmarke 361° gehört, viele aber bestimmt noch nicht. Doch das könnte sich ändern, denn ich habe schon einige positive Erfahrungen gehört. Ich selbst hatte nun die Gelegenheit, zwei Modelle von 361° zu testen. Einen Trailschuh und einen für die Straße. Letzteren möchte ich nun vorstellen und von meinen Eindrücken berichten. Es handelt sich um den Komfortschuh Spire 4, der nicht nur super gedämpft sein soll, sondern auch noch eine Carbonplatte hat.