Bestimmung „Maximalpuls“

Bestimmung MaximalpulsHeute habe ich versucht, meinen Maximalpuls zu bestimmen. Aber ich konnte wohl nicht ganz an meine Leistungsgrenze gehen. Ich kam auf 176 bpm, als ich im Schlusssprint die Brücke hoch lief. Danach lief ich locker weiter und hatte plötzlich leichte Atemprobleme. Puls: 216 bpm! 😯 Muss ich mir Sorgen machen?

9 Kommentare zu “Bestimmung „Maximalpuls“

  1. Christoph

    Guten Morgen!

    Ich musste unlängst beim Badener Stadtlauf feststellen, dass mein Maximalpuls offenbar 199 beträgt, obwohl ich davor immer so ca. von 192 ausgegangen bin.

    216 kommt mir allerdings schon sehr hoch vor?!

    Führt die Brücke zufällig über Eisenbahngleise? Ich stelle nämlich regelmäßig fest, dass meine Polar-Uhr in der Nähe von den Eisenbahn-Hochspannungsleitung ähnlich abenteuerliche Werte anzeigt…

    Koisch sind allerdings die Atemprobleme – ich würde das weiter beobachten 😉

  2. Brennr Autor des Beitrags

    @ Christoph
    Nein, es waren keinerlei Hochspannungsleitungen in der Nähe. Dieser Pulswert war auch nur sehr kurzfristig. Allerdings eben zu genau dem Moment, an dem ich Atemprobleme hatte. Dieses Gefühl hatte ich zuvor in den vergangenen 1 1/2 Jahren nur ein einziges Mal. Kann es daran liegen, dass ich von meinem Arbeitstag gestresst war und ich zudem seit zwei Tagen einen Hustenreiz habe? Nächste Woche habe ich Urlaub und werde wohl seit Ewigkeiten mal wieder zum Arzt gehen. So ein Check kann nicht schaden, auch wenn ich denke, dass der gestrige Vorfall nichts zu bedeuten hat.

  3. Benjamin

    Hi Christian,
    sicher dass die Anzeige auch gestimmt hat?
    Wenn ja, dann würde ich schonmal zum Arzt gehen 😯
    Wie wolltest Du deinen Maximalpuls bestimmen??? Stufentest??? Weil laut Grafik hast Du ziemliche Schwankungen drin. Deine Pulskurve sollte normalerweise bei einer Ausbelastung langsam steigen und nicht solche Sprünge hinlegen. Siehe wie bei meinem 32km Lauf. Entwerder warst Du erkältet und hast dich nicht ganz ausgeruht danach und dadurch hast ein bisschen Probleme mit dem Herz oder die Uhr hat gespinnt!

    Hoffe du lebst noch?
    😀 😀 😀

  4. Benjamin

    Lege mal noch die Geschwindigkeitskurve dazu! Würde mich mal interessieren wie dein Paceverlauf ist! Normalerweise steigerst Du die auch nach und nach und rennst am Schluss so schnell wie es geht bis zu 2min.

  5. Brennr Autor des Beitrags

    @ Benjamin
    Ich hatte noch nie meinen Maximalpuls ermittelt und wusste daher auch nicht so recht, wie man das macht. Gestern hatte ich nicht viel Zeit und bin daher einfach 500 Meter bis ans Limit gerannt. Nächstes Mal werde ich mir mehr Zeit nehmen und das Ganze durchdachter durchführen.
    Ich glaube nicht, dass die Uhr gespinnt hat, da der Ausschlag genau in dem Moment ist, an dem ich Probleme hatte. Die Geschwindigkeitskurve ist übrigens die blaue Linie. Du hast in Deiner Kurve auch Schwankungen, die aber nicht so sehr auffallen, da Du 32km gelaufen bist. Bei einer kurzen Strecke ist die Kurve detailierter und nicht so gestaucht. Aber Du hast Recht, ich hätte das Tempo vor dem Sprint über eine längere Strecke langsam steigern sollen. Da ich aber keine Zeit hatte und ich mich erst zwei Kilometer einlaufen wollte, konnte ich das gestern nicht. Wie gesagt, beim nächsten Mal plane ich das besser.

  6. Benjamin

    Ja ok, wenn man nicht viel Zeit hat, dann ist es schon blöd. Was an der Grafik komisch ist, ist dass Du einen rapiden Pulsabfall hast von über 90 Schlägen hast und das in binnen von Sekunden. Ich würde auf jedenfall mal zum Arzt gehen, denn entweder sind das Herzryhtmusstörungen oder dein Herz hat mal kurzzeitig nicht geschlagen 😯 . Nimm die Grafik aber auf jedenfall mit zum Cardiologe.Und die Ausbelastung würde ich auch nach so einem Vorfall unter Ärztlicher Beobachtung machen! Bei jedem Hausarzt/ Cardiologe kannst Dich ausbelasten lassen (BELASTUNGS EKG) Das wird aber schon Christian, keine Angst!

    Grüße

    Dein Sportlehrer (Benjamin) :mrgreen:

  7. Christoph

    Also wenn du einen technischen Fehler bei der Uhr ausschließen kannst, würd ich auf alle Fälle lieber zum Arzt gehen…

    Hast du dich während des Rests des Laufes ganz normal gefühlt?

  8. Marek

    Christian, wir machen uns Sorgen um dich 😆 Ich habe nächste Woche einen Termin zum Gesundheitscheck gemacht. Bin schon tierisch gespannt, wie desolat ich abschneiden werde. Danach werde ich bestimmt die Laufschuhe an den Nagel hängen :mrgreen:

  9. Brennr Autor des Beitrags

    Heute fühle ich mich so, als würde ich krank werden. Druck im Kopf, starker Hustenreiz, leichte Hitzewallungen, schlapper Allgemeinzustand. Es lag wohl daran. Nun werde ich erst einmal langsam machen und nächste Woche einen Arzt aufsuchen. Ich will das Ganze abklären.

    @ Benjamin
    Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich die Aufzeichnung kurz pausiert habe (frag mich nicht warum). Daher wohl der scheinbar rapide Abfall in der Grafik. Und als ich die Aufzeichnung fortgeführt habe, stieg der Puls natürlich wieder langsam an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: