Stinkende Laufklamotten

Stinkende LaufklamottenSeit kurzem habe ich ein Problem mit meinen Laufklamotten. Meine Frau beschwerte sich, dass diese extrem stinken würden. Und zwar nicht nur nach dem Laufen, sondern auch wenn sie gewaschen sind. Das war anfangs nicht so, aber ich denke, dass Waschen bei 40°C auf Dauer nicht mehr reicht. Zudem verwende ich keinen Weichspüler. Grund hierfür ist, dass sonst die empfindlichen Funktionsmaterialien kaputt gehen bzw. verkleben und somit ihre Funktionalität verlieren würden. Doch nun musste ich feststellen, dass ich den Schweißgeruch nicht mehr so recht aus den Klamotten bekomme. Ich verwende das Frosch-Waschmittel „citrus“. Was benutzt ihr? Habt ihr einen Geheimtipp?

Auf Grund des Geruchsproblems habe ich nun auch ein Problem mit meiner Frau. Sie will meine Laufklamotten nicht mehr im Bad bei der sonstigen Schmutzwäsche sehen, da sie einfach sehr stark müffeln. Leider hat sie Recht und ich finde es selbst unangenehm. Doch wohin mit meinen Sachen? Ich würde sie ja gerne gleich in den Keller bringen, doch leider ist unser Kellerzugang außerhalb unserer Wohnung (beim Treppenaufgang zur Wohnung). Das bedeutet, dass ich frisch geduscht kurz ins Freie müsste, um meine Sachen in den Keller zu bringen. Hinzu kommt, das wir den Waschraum im Keller mit einem Nachbar teilen. Ob der auf stinkende Laufklamotten steht ist eher fraglich.

Fazit: Bad ist schlecht. Keller ist schlecht. Heißes Waschen ist schlecht. 🙁

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich mein Problem lösen könnte?

13 Kommentare zu “Stinkende Laufklamotten

  1. huobaere

    Guten Morgen allerseits! Also diese Probleme sind ja allen Läufern hinlänglich bekannt, auch Dauerthema in diversen Laufbüchern und bei Achim Achilles.
    Um den Dauerkrieg zu vermeiden werden meine (stinkenden) Klamotten gleich eingeweicht, durchgeaschen und aufgehängt. Dabei verwende ich ein Handwaschmittel oder jenes, welches zuletzt in einem Startersackerl zu finden war, siehe http://www.nikwax.at/de-de/products/productdetail.php?productid=482&activityid=4&itemid=1&fabricid=-1
    Es gibt auch etwas gegen Schuhgeruch http://www.x-kunden.de/spirit/
    Mit diesen einfachen Mitteln, die zugegebenermaßen mit Arbeit verbunden sind, lebe ich mein Läuferleben ziemlich sorgenfrei dahin 😉

  2. Martin

    In ne Plastiktüte und zubinden – dann zeitnah nach dem duschen auch waschen…

    Ausserdem gibt es Lauflamotten mit eingewebtem Silbergestrick – das soll angeblich helfen… Vor kurzem hab ich auch was gesehen mit UV Licht, dass die Bakterien killen soll – z.B. in Schuhen….

    Komischerweise hab ich nur ab und zu ein Geruchsproblem – und da wir in meiner familie alle ziemlich aktiv sind, ist auch schnell ne Maschine gefüllt…

  3. André

    Hallo Freunde!

    Für das Problem kann man sogenannten HygieneSpüler kaufen, der wie Weichspüler dem Waschgang zugefügt wird (etwa von Sagrotan oder Impresan bei dm). Dann müffelt nix mehr..

    Viele Grüße und einen guten Rutsch!!
    André

  4. Toadward

    hallo,

    gibt es auch was für turnschuhe?
    hattest du nicht mal ein spezielles spray gekauft? wie ist es?

    gruß,
    toadward

  5. StoiBär

    Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass bestimmte Hersteller an mir stinken wie die Pest. Von Odlo muss ich generell die Finger lassen. Beim München Marathon hab ich auf der Läufermesse aber drei Langarmhemden gekauft. Mit denen kann ich dreimal zum trainieren und die riechen wie frisch gewaschen (ohne Witz, ist wirklich so). Die sind von Campagnolo, wobei ich nicht glaube, dass die die selbst herstellen, sondern nur ihr Label draufkleben.

  6. Brigitta

    Das Problem kenne ich nur zu gut – zum Glück geht mein Mann auch immer mit laufen, so dass wir beide nach dem Laufen ein wenig „stinken“ :grin:. In den Schuhen tragen wir Einlegesohlen aus natürlichem Zedernholz, damit sind die Schweißfüße zum Glück verschwunden und auch der Tragekomfort ist durch die Sohlen deutlich verbessert :lol:. Die Laufklamotten wasche ich immer bei 60 Grad, danach geht ist der Schweißgeruch auch verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: