Garmin „Shop-in-Shop“

Garmin Shop-in-Shop Engelhorn (Quelle: garmin.de)Heute habe ich von einen Garmin Piloprojekt erfahren, das sich „Shop-in-Shop“ nennt und von dem ich kurz berichten möchte. Es ist zwar nicht weltbewegend, aber für mich persönlich von Vorteil, da es in Mannheim stattfindet. So kann ich mir das Ganze selbst anschauen und im Anschluss darüber berichten.

Hier die Pressemeldung von Garmin:
Kundennah und innovativ: Navigationsspezialist Garmin verstärkt seine Zusammenarbeit mit dem Fachhandel und hat als Pilotprojekt einen Shop-in-Shop im Mannheimer Sporthaus „engelhorn sports“ eröffnet. Die Kooperation dient neben der verbesserten Kundenbetreuung auch der Festigung der Zusammenarbeit mit dem Fachhandel. Der 20 m² große Garmin-Shop führt alle gängigen Sport- und Outdoor-Produkte des GPS-Spezialisten.
GPS-Anwendungen im Sport boomen und Marktführer Garmin unterstützt mit seinen Produkten diesen Trend. Dank kompakter und wirklich einfach zu bedienender Hardware setzen heute immer mehr „normale“ Sportler und Outdoorer auf die „Hilfe von oben“. Biker kombinieren Navigation mit Herzfrequenz- und Leistungsmessung, Läufer nutzen die Geräte zur Trainingsplanung und -steuerung, und bei Wanderern sowie Bergsteigern ist die Navigation via GPS bereits weit verbreitet.
Garmin unterstützt den Sport- und Outdoor-Fachhandel bereits seit mehr als zwei Jahren mit innovativem PoS-Material, möchte mit dem neuen Shop-in-Shop aber vor allem auch die Beratung verbessern. Um die richtigen Produkte an den richtigen Mann zu bringen, stehen den Kunden speziell geschulte Engelhorn-Mitarbeiter zur Verfügung.
Der neue Garmin Shop-in-Shop bietet bestmögliche Informationen und eine sehr gute Orientierung im GPS-Sortiment. Das Mannheimer Sporthaus soll dank einzigartiger Beratungskompetenz künftig zur Hauptanlaufstelle für GPS-Interessierte werden. engelhorn sports ist mit sieben Etagen und 9.600 m² eines der größten Sporthäuser Europas.
(Quelle: garmin.de)

Für mich bedeutet das, dass ich mir ab sofort immer die neuesten Modelle anschauen kann und bei Problemen einen Vor-Ort-Service habe. Sobald ich an einem Samstag mal Zeit habe, werde ich als Erstes die neue Forerunner 610 anschauen und das Touch-Display testen. Eventuell halte ich das Ganze per Video fest.

2 Kommentare zu “Garmin „Shop-in-Shop“

  1. Kai

    Na ja, also „Shop-in-Shop“ Systeme sind nun nicht wirklich neu. Im Einzelhandel ist dies bereits seit Jahrzehnten üblich und ich behaupte das dies bei jedem größeren Sportgeschäft bereits gang und gäbe ist.

  2. Brennr Autor des Beitrags

    @Kai: Das mag schon sein (z.B. Polar), aber eben nicht von Garmin. Ich finde es gut, da ich so die neuesten Modelle live sehen kann und auch einen Verkäufer habe, der sich nicht nur oberflächlich damit auskennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: