News: Garmin Fenix 3

Garmin Fenix 3 (Quelle: garmin.de)Gestern erfuhr ich von der neuen Multisportuhr Garmin Fenix 3 und erhielt hierzu die offizielle Pressemeldung. Der Funktionsumfang ist echt gigantisch. Die Fenix 3 hat Smartwatch Funktionen und informiert über eingehende Anrufe, E-Mails und Nachrichten. Außerdem kann sie per Connect IQ mit speziellen Apps individualisiert werden. Zusätzlich ist ein ActivityTracker integriert und die Antenne wurde optimiert. Die Synchronisation erfolgt nun automatisch per WLAN.

Garmin Fenix 3 (Quelle: garmin.de) Garmin Fenix 3 (Quelle: garmin.de) Garmin Fenix 3 (Quelle: garmin.de) Garmin Fenix 3 Saphir (Quelle: garmin.de)

Auf mich wirkt die Uhr anhand der Bilder sehr hochwertig und edel. Die Fenix 3 macht bestimmt auch im Alltag eine gute Figur. Ist mir persönlich normalerweise egal, aber dieses Design (vor allem die Saphirglas-Version mit Edelstahlarmband) sagt mir echt zu, wobei ich hier die Lauftauglichkeit fraglich finde. Die Uhr wird im ersten Quartal 2015 in drei verschiedenen Ausführungen auf den Markt kommen und kostet je nach Modell zwischen 449 EUR und 599 EUR. Ein stolzer Preis, den die Uhr nun rechtfertigen muss.

Auf der weltgrößten Elektronikmesse CES 2015 in Las Vegas stellt Garmin außerdem die Modelle vívoactive (GPS-Smartwatch), epix (GPS Outdoor-Uhr mit Kartendarstellung) und vivofit 2 (Fitnessarmband) vor. Ebenfalls sehr interessante Neuheiten.

Quelle: garmin.de

7 Kommentare zu “News: Garmin Fenix 3

  1. Eddy

    Die Bilder und das Video machen in der Tat Lust auf die Fenix3. Meine Gretchenfrage dabei: ist mit dem Computer eine Routen-Navigation möglich?

    Wenn das der Fall ist, fange ich an zu überlegen, ob ich mich wieder von Polar abwende und zu Garmin zurück kehre. Wie sagt es auch der dirosports Gerd: man kann auch mit 4 Lauf-Computern leben… :mrgreen:

  2. Thomas Dahmen

    Arghh, jetzt habe ich erst die langersehnte 910XT geschenkt bekommen und möchten schon wieder upgraden…. Ich glaube aber ich warte noch 1 Jahr, vielleicht ist es dann eine geile Uhr mit ausgereifter Software und Funktionen.

    Sport frei!
    Thomas

  3. Din

    Nun, also für mich als Triathlet ist natürlich der FR920xt das Ein und Alles. Aber die Fenix weiß auch mich zu beeindrucken. Danke, dass ich hier bei dir direkt Videos, Fotos und entsprechende Verlinkungen zusammen finden kann.

    Also als Frau muss ich natürlich noch etwas zum Design sagen: schwarz, die Möglichkeit einer klassischen Uhrzeitanzeige, Saphirglas und Edelstahlarmband – alles ziemlich gelungen.

  4. Brennr Autor des Beitrags

    @Din: Als Mann finde ich, dass sie krawattentauglich ist. 😆 Es gibt ja einige, für die eine Uhr auch alltagstauglich sein muss. Und wenn ich mir die Produktbilder anschaue, dann ist die Fenix 3 Saphir die erste Uhr, bei der ich das so sehe. 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: