Mein erster Lauf

Nachdem ich gestern meinen Nike+ Sensor kalibriert habe, konnte ich es kaum erwarten, meinen ersten Lauf zu starten. Und so schnappte ich mir nach der Arbeit meine Laufschuhe und los ging es.

Da dies mein erster Lauf seit langem war, ging ich es natürlich zuerst viel zu schnell an. Nach den ersten zwei Kilometern war etwas aus der Puste. Ich schaltete einen Gang zurück und schon ging es besser voran. Ich muß sagen, mit Musik läuft es sich echt leichter. Es ist nicht ganz so langweilig und lenkt von den Anstrengungen ab. Nach drei Kilometern lief es sich echt gut. Ich hatte meinen Rhythmus gefunden. Den letzten Kilometer ging ich dann wieder etwas flotter an. Am Ende war ich doch ein wenig überrascht, daß ich etwas mehr als sechs Kilometer gelaufen bin. Ich dachte, es wären so ca. fünf gewesen. Mein Ziel war es, eine halbe Stunde zu laufen. Man muß es ja schließlich nicht gleich übertreiben. 😉

Details bei Nike+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: