Läufe bei Nike+ nachtragen

nikeplusedit.comHeute bin ich zum ersten Mal seit Laufbeginn (02.07.2007) ohne mein Nike+-System gelaufen, da ich meinen iPod im Büro bei der Arbeit vergessen habe. Sowas ist total ärgerlich, vorallem wenn man wie ich Statistiken pflegt. Doch es gibt eine Möglichkeit, den Lauf bei Nike+ nachzutragen.
Hierzu einfach auf nikeplusedit.com gehen und alle Daten des Laufs eingeben. Diese wäre neben Datum und Beginn vorallem Dauer, Strecke und Kalorienverbrauch. Da ich meinen heutigen Lauf mit meiner Uhr gestoppt habe (02:05:30 h), war dies kein Problem. Die Strecke konnte ich bei Google Maps bzw. Jogmap nachmessen (20,92 km) und den Kalorienverbrauch ließ ich mir bei Fitness.com ausrechnen. Nachdem man alle Daten eingegeben und bestätigt hat, erhält man eine XML-Datei zum Download. In dieser Datei muß man nur noch die Emped-ID eingeben und dann auf den iPod abspeichern. In den FAQ kann man das detailliert nachlesen.
Natürlich besteht die Möglichkeit, diesen Dienst zu mißbrauchen, um bei Nike+-Wettbewerben zu gewinnen. Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden. Ich jedenfalls habe keine Lust, mich selbst zu betrügen und werde diesen Dienst nur nutzen, wenn ich mal mein Nike+-System nicht benutzen konnte bzw. es vergessen habe.

9 Kommentare zu “Läufe bei Nike+ nachtragen

  1. Brennr Autor des Beitrags

    Ich hatte mir bereits kurz nach der Anschaffung des iPods angeschaut, was darauf alles abgelegt ist. Damal habe ich auch diese XML-Dateien entdeckt. Und wenn man sich diese etwas genauer anschaut, dann wird einem schnell klar, daß eine Manipulation möglich ist. Auch ohne der genannten Seite.
    Ich gebe allerdings mein Ehrenwort, daß ich niemals betrügen werde. Es ärgerte mich nur, daß ich dieses Wochenende zum ersten Mal meine Läufe nicht aufzeichnen konnte. Und auf diese Weise kann ich sie halt nachtragen. Ich hatte lange überlegt, ob ich diesen Link verraten soll, da viel Schabernack damit getrieben werden kann. Aber letztendlich muß das jeder selbst wissen. Und bei Google kann man diese Seite auch so recht schnell finden.

  2. Matthias

    Das ist mir beim programmieren von RunnerAnalyzer schon aufgefallen. Kannst jeden beliebigen Lauf verändern oder neu uploaden.

    Es ist eine feine Sache wenn mal der iPod aussetzt aber um zu betrügen?

    Man betrügt sich nur selbst.

  3. Brennr Autor des Beitrags

    Ich habe gerade festgestellt, daß die generierten XML-Dateien nicht ganz fehlerfrei sind. Bei der Synchronisierung erhielt ich von iTunes die Fehlermeldung, daß Nikeplus die Daten nicht akzeptierte. Grund hierfür war ein Komma anstelle eines Punktes bei der Streckenangabe. Danach funktionierte es ohne Probleme.

  4. reifen

    naja, ist ja schon , das du deine läufe nachtragen kannst und diese möglichkeit auch nutzt. aber das du auch noch eine anleitung für cheater gibst 🙄
    mußt du ja wissen was du hier schreibst.

    reifen

  5. Brennr Autor des Beitrags

    @ reifen
    Wie gesagt, ich hatte lange überlegt, ob ich von dieser Möglichkeit berichten soll. Ich entschied mich für eine Veröffentlichung, da ich damit anderen Nutzern von Nike+ helfen kann, die in eine ähnliche Situation wie ich geraten sind. Zudem schätze ich den Großteil meiner Leser so ein, daß sie nicht betrügen würden. Schwarze Schafe gibt es immer. Doch die finden diese Möglichkeit des Betrügens auch ohne meine Seite. Einfach mal bei Google „nikeplus nachtragen“ eingeben und schon findet man beim zweiten Treffer, nach was man sucht..

  6. matthias

    😆 irgendwie siehst du das völlig falsch reifen, veröffentlicht hat es nikeplusedit.com
    also musst du mit denen sprechen. Verantwortlich ist dafür aber nike+, denn einen Explorer bedienen kann ja jeder und es ist ein Leichtes, XML- Dateien zu bedienen, wo doch heute fast jede Applikation mit XML- Dateien kommuniziert.

    Dies hätte Nike im USB-Treiber mit nur einer Zahl ganz leicht ändern können (siehe Garmin Geräte), haben sie aber nicht.

    Nur wer nicht über diese Möglichkeit redet, sorgt für Cheater, denn weiß jeder über diese Möglichkeit bescheid ist der Cheater schnell entdeckt. Übrigens wird es Cheater immer geben (siehe Spieleindustrie) und wir sprechen hier nicht von einbruchsicheren Banken.

    Mein Tipp, freue dich einfach über neue Möglichkeiten.

  7. reifen

    naja, jeder hat seine sichtweise der dinge und es ist sinnfrei darüber zu reden wer recht hat.
    ich muß zugeben ,ich weiß nicht was xml ist und bin auch zu faul mich damit zu beschäftigen,wie ich läufe nachtragen kann. in der zeit, wo ich das nachtragen gelernt habe , habe ich wieder 20 km hinter mir , die ich nicht nachtragen muß.
    ich sehe meine aufgabe auch nicht darin , einen schuldigen zu suchen und denjenigen zu lösungen zu bewegen.
    sollen sie von mir auch schummeln wie sie wollen.
    vielleicht denke ich auch einfach zu schlecht über meine virtuellen mitmenschen.
    aber wer weiß, wie man nicht aufgezeichnete läufe nachträgt, der gerät meiner meinung nach leichter in versuchung.aber ist auch egal.
    ich für mich hätte es einfach nicht gepostet.

    @matthias. das ist keine neue möglichkeit – es wertet nur mein training auf und es steigert meine freude auf rennen ,wo die zeitmessung mit dem champion chip erfolgt.
    obwohl da werden wohl kaum cheater und ähnliches antreten

    reifen

  8. Chris

    Vielen Dank!!
    Hab genau das gleiche Problem, bin im Urlaub, Laufsachen dabei nur nicht mein Nikezeug, waere fuer die Wetbewerbe echt doof gewesen … Danke nochmal!! 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: