StrongmanRun 2010 – Finished!

Finished StrongmanRun 2010Es lief für mich härter als gedacht, doch ich habe es geschafft. Ich kam auch beim diesjährigen StrongmanRun ins Ziel. Meine Zeit (4:13’26“) ist eher nebensächlich, da auch dieses Jahr wieder Chaos herrschte. Hinzu kamen fiese Krämpfe in den Beinen. Aber dazu demnächst mehr in meinem ausführlichen Bericht. 😎

23 Kommentare zu “StrongmanRun 2010 – Finished!

  1. Marco

    Glückwunsch zum zweiten Finish.
    Ich glaube ich habe dich einmal überholt und zwar kurz nach er Kiesgrube am Hang.
    Kann mich irren aber ich glaube schon.

    Viele Grüße
    Marco

  2. DerSkorpion

    Ich bin dieses Jahr wegen Betriebsausflug leider nicht dabeigewesen.
    Habe aber gehört, dass es die gleichen Probleme wie im letzten Jahr gab:

    – Zufahrtsstrassen dicht
    – Stau vor dem ersten Waldstück und den Hindernissen

    Sind diesmal mehr Leute geschwommen als im letzten Jahr ?

  3. Laufen mit Willi

    Gratulation zu dieser Leistung! Wie hast du deine Wadenkrämpfe überwunden? Der österr. Marathonläufer Weidlinger hatte gestern auch Wadenprobleme und lief noch 16 km…

    Lg
    RunningWilli

  4. Hannes

    Bericht, Bericht, Beriiiiihiiiiicht. Danke. *grins*

    Und solange es keine Bilder von dir auf der Trage gibt, kann es ja nicht schlimm gewesen sein 😉 Glückwunsch!

  5. Gerd

    Auch Dir herzlichen Glückwunsch. Wir hatten eine prima Truppe von Bloggern zusammen. Schade das wir uns nicht getroffen haben!

  6. Winki

    Hi Christian,

    schade, habe DIch dieses Jahr leider wieder nicht gesehen. War ein klasse Wetter und der See besser zu überwinden wie beim letzten Mal. Lass weiter krachen…

    Viele Grüsse vom Ex-Kollegen

  7. Jochen

    Hey Strongman,
    na da war ich ja dieses Jahr nicht der einzige der in Weeze mit Krämpfen zu kämpfen hatte. Ich dachte schon ich sei ein Weichei als meine Wade bei km 13 zum ersten mal gekrampft hat 🙂
    Hab es dann aber trotzdem ins Ziel geschafft.

  8. Eduard Andrae

    Ich stell mich mal hinten an und gratuliere Dir ebenfalls!!

    Fragt ernsthaft jemand noch nach einer Zeit, wenn man den StrongMan-run als Finisher beendet hat? Kann ich mir nicht vorstellen! Echt stark!

  9. Chris

    Glückwunsch zum Finish. An den Stauungen könnte man für das nächste Jahr wirklich noch einiges arbeiten. Du wirst doch jetzt wohl nicht vor dem Halbmarathon kneifen? Das wird dann automatisch der zweite Strongman 2011 😛

  10. Martin

    Oh ja Krämpfe ! da kann ich mitreden, es hat mich in der zweiten Runde in der „Wüste“ erwischt. Zum Glück aber gingen die nach 5 Minuten wieder zurück.
    Aber du hast es durchgestanden und das ist doch was worauf du Stolz sein kannst ! Glückwunsch !
    Ps:Gegen die Staus hilft hiet leider nur weit vorne zu starten.

  11. Brennr Autor des Beitrags

    Vielen, vielen Dank für die Glückwünsche! 😀
    Ich freue mich wirklich sehr darüber und bin nun richtig motiviert, meinen Bericht so schnell wie möglich zu schreiben. Habt bitte noch etwas Geduld. Ich hatte gestern und heute leider viel zu tun. Aber er wird kommen. 😉

  12. Kai

    Hi Christian,

    shit, das hätte ich wissen müssen. In einem Anfall kurzfristigen Schwachsinns hatte ich mich auch angemeldet. 17 Minuten später auf die Strecke gegangen und selten so sehr mit der letzten Patrone ins Ziel gekommen wie hierbei. Aber, in der Wertung gewesen und daher wirklich zufrieden! Nächstes Jahr gehts wieder hin!

    Gruß kai

  13. Tristan

    Auch auf diesem Weg nochmal Glückwunsch zum Finischen!

    Bin auch sehr gespannt auf deinen Bericht, und gib mal deine Startnummer raus. Möchte doch mal wissen, wie es beim Sportographen so um dich aussieht?!
    😉
    Gruß, Tristan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: