Test: Nike+ SportBand (Nachtrag)

Bugs "Nike+ SportBand"Vor einiger Zeit hatte ich einen Testbericht zum Nike+ SportBand geschrieben. Mein Urteil fiel ja am Ende recht gut aus. Doch inzwischen sind mir jedoch noch zwei Dinge negativ aufgefallen, über die ich unbedingt nachträglich berichten muss, da sie für manche kaufentscheidend sein könnten.

1. Fehlerhafte Grafiken der Laufanalyse auf Nike+ Portal
Wenn ich nach meinen Läufen das SportBand mit dem Nike+ Portal synchronisiere, dann ist die dort dargestellte Grafik des Laufs fehlerhaft. Es wird ja bei jeder Kilometermarke ein Punkt gesetzt. Und wenn man über diesen mit der Maus fährt, erhält man die Info über das gelaufene Tempo. Dies ist jedoch immer exakt 4’02“, 5’06“, 6’03“ oder 7’28“ (siehe Screenshot). Und das selbst dann, wenn ich nicht einmal ansatzweise so schnell oder so langsam gelaufen bin. Die Zusammenfassung der Daten stimmt dann allerdings wieder. Seltsamerweise stimmt die Kurvenverlaufgrafik, wenn man den Lauf bei Runner+ hochlädt.
Laufe ich stattdessen mit dem iPod, stimmt die Grafik auch auf dem Nike+ Portal. Es liegt also eindeutig am Empfänger vom SportBand.

2. Display des Empfängers ist sehr anfällig
Nach einem leichten Fall aus etwa einem Meter Höhe ist die Anzeige (die Kristalle) teilweise beschädigt worden. Die letzte Ziffer ist auf die Schnelle schlecht ablesbar (je nach Lichteinfall). Das hätte ich nicht gedacht, zumal das Display-Glas nix abbekommen hat. Sehr ärgerlich. 😕

2 Kommentare zu “Test: Nike+ SportBand (Nachtrag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: