10km-Bestzeit im Training

10km-Bestzeit im TrainingNachdem ich vor zwei Wochen völlig überraschend eine HM-Bestzeit im Training gelaufen bin, legte ich heute nochmal nach. Auch dieses Mal bin ich ohne Absicht auf Bestzeit (46’49“) losgelaufen. Die ersten beiden Kilometer ging ich mit einem 5’06“-Schnitt für einen eigentlich normalen Trainingslauf recht schnell an. Es lief gut, aber dennoch hätte ich keinen Cent darauf gesetzt, dass ich noch mit einer neuen Bestzeit heimkommen würde. Irgendwie kam die Maschine nach und nach ins Laufen und ich geriet in einen Rauschzustand. Kilometer für Kilometer erhöhte ich das Tempo. Jeder schneller, als der davor. Den letzten Kilometer lief ich sogar in 4’11“! Dadurch verbesserte ich meine alte Bestzeit um 7 Sekunden auf 46’42“. Nicht viel, aber immerhin. Und wenn ich dann noch bedenke, dass ich über zwei Autobahnbrücken gelaufen bin und nicht meine Wettkampfschuhe anhatte, dann wären sicher noch ein paar Sekunden mehr drin gewesen. Allerdings waren die letzten 300-400 Meter schon sehr hart. Ich hatte am Ende sogar das Gefühl, ich müsste mich übergeben, was sich glücklicherweise nicht bestätigte. Schnaufen musste ich aber trotzdem wie eine Lok. Das anschließende Sieger-Posing war natürlich Pflicht, woran ich mich echt gewöhnen könnte. Wenn das so weitergeht, muss ich mir eine eigene Pose einfallen lassen. 😉

11 Kommentare zu “10km-Bestzeit im Training

  1. Eddy

    BRAVO! Was für eine tolle Leistung! Und dann auch noch „ohne Vorsatz“… Du hast meinen Respekt. Und Du bist ab jetzt „mein Ziel“, denn mit meiner PB bin ich seit letzten Sonntag quasi in Deinem Windschatten: 47:20 ist zwar schon nicht schlecht, aber noch mal 40 Sekunden schneller laufen?! Boah ey! 🙂

    Ich denke, ich kann das schaffen, wenn bei mir endlich mal irgendwann die Pfunde purzeln. Ist das bei Dir schon geschehen? Auf dem Foto mit der Siegerpose habe stark den Eindruck!

  2. Mario

    Starke Leistung für „mal eben so“!

    Vielleicht solltest Du kurzfristig mal einen offiziellen 10er laufen und schauen, was da wirklich noch geht. Deine Form scheint ja im Moment zu stimmen.

    Grüße aus Köln!
    Mario

  3. Andreas

    Glückwunsch, das gibt sicherlich einen gehörigen Motivationsschub! Jetzt musst du nur aufpassen, dass du nicht Trainings-Weltmeister wirst 😉 Also, ran an die Wettkämpfe und sich die gute Form offiziell bestätigen lassen…

  4. Norman

    Glückwunsch!
    Ich habe am Sonntag auch eine Trainings PB gelaufen auf 10km.
    1:09:49
    3min schneller als die bisherige!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: