Test: Salomon X-Scream 3D

Test: Salomon X-Scream 3D

Als ich „City-Trail“ zum ersten Mal hörte, musste ich schmunzeln. Wird da etwa versucht, einen neuen Laufbereich zu erfinden? Man könnte ja einen neuen Trend setzen und somit die Produktpalette erweitern. Alleine schon die Bezeichnung ist ja eigentlich ein Widerspruch in sich. Nichtsdestotrotz fand ich den X-SCREAM 3D von Salomon als Laufschuh interessant. Doch wo ist sein Einsatzgebiet? Wann macht so ein „Zwitter“ Sinn? Ich durfte ihn testen und habe seinen Verwendungszweck gefunden. Zumindest für mich.

Rückblick 2015 & Ausblick 2016

Rückblick 2015 & Ausblick 2016

Das Jahr ist fast vorüber und man blickt irgendwie automatisch zurück, was man denn so alles erlebt hat. Es war zusammenfassend ein recht erfolgreiches Jahr. Sicherlich habe ich mir bei dem ein oder anderen Wettkampf etwas mehr erhofft, aber letztendlich bin ich doch zufrieden, denn ich weiß, dass auch viel Glück dazu gehört. Mit zwei neuen Bestzeiten in der Tasche wäre es dann auch eher Jammern auf hohem Niveau. Man muss auch dankbar sein, dass man verletzungsfrei und gesund das ganze Jahr durchlaufen konnte.

Medaillen-Display

Medaillen-Display

Manche lieben sie, manche können darauf verzichten. Medaillen. Ich gehöre zu denen, die sich im Ziel über eine Medaille freuen und sie als Belohnung für die vollbrachte Leistung sehen. Mit Stolz trage ich sie bis nach Hause. Doch was passiert dann damit? Bisher landeten meine Medaillen in einen Schuhkarton. Kein würdiges Ende für ein hart erkämpftes Stück Metall. Ich fand es immer schade, dass ich bisher keine Möglichkeit fand, die Medaillen schön aufzubewahren. Das Medaillen-Display bietet da eine edle Abhilfe.

Treppenlauf für Rennrolli

Treppenlauf für Rennrolli

Am 1. Advent fand in Heidelberg der vom Heart Racer Team organisierte Himmelsleiterlauf statt. Es ging dabei nicht um Zeiten oder Platzierungen, sondern um das Sammeln von Spenden für einen Rennrolli, den der 12-jährige Jannis benötigt. Jannis ist mit Spina Bifida (offener Rücken) zur Welt gekommen, bekam seinen ersten Rollstuhl mit zweieinhalb Jahren und fährt seit 2011 begeistert Rennrolli. Das Heart Racer Team hat schon einmal für Jannis einen Rennrolli finanzieren können, doch aus dem ist er jetzt herausgewachsen.

Linkliste: sportliche Adventskalender

Linkliste: sportliche Adventskalender

Wie jedes Jahr gibt es auch 2015 wieder einige Online-Adventskalender, bei denen man tolle Preise gewinnen kann. Mitmachen lohnt sich auf alle Fälle, denn ich habe letztes Jahr z.B. einen Bluetooth-Sportkopfhörer gewonnen. Ich habe nachfolgend eine Liste der Kalender aufgestellt, die für Läufer bzw. Sportler interessant sind. Wer noch weitere kennt, kann sie gerne in den Kommentaren nennen. Ich werde sie dann in die Liste aufnehmen. Viel Spaß und viel Glück!

Test: New Balance RACE 1500

Test: New Balance RACE 1500

Einen leicht gestützten Wettkampfschuh zu finden, der zudem noch ausreichend Dämpfung bei geringem Gewicht bietet, ist echt nicht einfach. Meist sind es Lightweight-Schuhe mit moderater Stütze, die aber dennoch mehr als eine reine Rennmaschine wiegen. Der New Balance RACE 1500 ist mir ins Auge gesprungen, als Sebastian Kienle 2014 den Ironman Hawaii gewann. Er lief damit den abschließenden Marathon. Da muss man einem Schuh schon vertrauen. Hat der RACE 1500 auch mein Vertrauen gewonnen?

Nike Run Club City Challenge

Nike Run Club City Challenge

Als ich 2007 mit dem Laufen begonnen hatte, brauchte ich ein wenig Motvation. Denn für einen ehemaligen Fußballer ist das Laufen ohne Ball anfangs sehr langweilig. Nike+ half mir dabei und sorgte u.a. dafür, dass mich das Lauffieber packte. Die sogenannten „Challenges“ spielten eine große Rolle, denn im Wettbewerb leistet man automatisch mehr. Auch wenn ich das Laufen mittlerweile nicht mehr langweilig finde, mag ich weiterhin solche Challenges. Vom 19.11. bis zum 13.12. läuft die Nike Run Club City Challenge.