Test: On Cloudstratus

On CloudstratusDie Schweizer Firma On wirbt ja mit ihren Laufschuhen, dass man damit wie auf Wolken laufen soll. Dieses Gefühl hat sich bei mir bisher nicht eingestellt. Ich empfand die Dämpfung immer recht hart. Das muss kein Nachteil sein, wenn man denn einen dynamischen bzw. direkten Schuh möchte. Will man aber eine angenehme Dämpfung für lange langsame Läufe, so hatte man es bei On eher schwer, einen passenden Schuh zu finden. Mit dem Cloudstratus brachte On ein neues Modell auf den Markt, das diese Lücke schließen soll.

Design
Mein Testmodell bekam ich in einem blassen Orange. Die Zunge ist in einem hellen Blaugrau gehalten und geht in den seitlichen Vorfußbereich über. Farblich zwar auffällig, aber vom Design her nicht außergewöhnlich. Was einem jedoch sofort ins Auge springt, ist die doppelte CloudTec®-Schicht in der Zwischensohle, also die On-typischen Luftkammern. Ungewöhnlich ist auch der Verlauf der Schnürung im Vorfußbereich. Die Zwischensohle macht den Cloudstratus zum Hingucker, aber das Design ist ansonsten eher schlicht gehalten.

Passform
Der Cloudstratus ist im Vorfußbereich etwas breiter, als ich es sonst von On kenne. Das macht den Schuh komfortabel, weil die Zehen ausreichend Platz haben. Der Fuß hat sowohl im Mittelfuß, als auch an der Ferse einen sicheren Halt. Durch die Stern-Schnürung lässt sich das Obermaterial gut an den Fuß anpassen. Das asymmetrisch geformte Mesh ist laut On anatomisch auf die Bewegung abgestimmt. Einen großartigen Unterschied konnte ich jedoch nicht feststellen. Die sockenähnliche Intergration der Zunge in das Obermaterial fühlt sich dagegen sehr angenehm an. Generell ist die Dicke der Fersen- und Zungenpolsterung genau richtig.

Dämpfung / Dynamik
Kommen wir zum interessantesten Punkt, der Dämpfung. Ja, der Cloudstratus ist mit seiner doppelten CloudTec®-Schicht aus Helion™ Dämpfungsschaum der bestgedämpfteste Schuh, den ich bisher von On gelaufen bin. Dennoch kann er nicht ganz seine Herkunft leugnen. Vorne ist er doch recht direkt. Das liegt vielleicht an dem steifen Speedboard™, dass man doch etwas spürt. Dennoch, die Aufprallkräfte werden durch die neue Zwischensohlenkonstruktion angenehmer und gleichmäßiger verteilt. Das erwähnte Speedboard™ soll zudem für Dynamik sorgen. Diese ist tatsächlich wahrzunehmen, wird jedoch aufgrund des hohen Gewichts leider auch wieder etwas ausgebremst. Dennoch, die Dynamik macht sich gerade mit zunehmender Distanz positiv bemerkbar, da die Fußmuskulatur nicht so schnell ermüdet. Der Cloudstratus hat eine Sprengung von 8mm.

Stabilität
Eine explizite Pronationsstütze ist zwar nicht zu erkennen, dennoch gehört der Cloudstratus zur Kategorie Stabilschuhe. Gerade unter dem Fußgewölbe ist deutlich eine gewisse Stabilität zu spüren. Auch die breite Bauweise trägt einen Teil dazu bei. Somit ist der Schuh auch für schwere Läufer geeignet, die einen sicheren Halt suchen. Die feste Fersenkappe aus Kunststoff unterstützt das Ganze noch zusätzlich.

Sohle / Grip
Anders als bei den üblichen On-Modellen sind die Clouds im Vorfuß miteinander verbunden. Dadurch gewinnt der Schuh nicht nur mehr an Stabilität, es können sich auch keine Steinchen zwischen den Clouds einklemmen. Vom Mittelfuß bis zur Ferse durchzieht sich dagegen ein richtig tiefer (bis zum Speedboard™) Spalt. Das spart etwas Gewicht und die Steinchen müssten schon recht groß sein, um sich darin zu verkanten. Bisher ist mir das noch nicht passiert. Das Gummi der Außensohle ist sehr robust und vor allem auf der Straße sehr griffig. Auf der medialen Seite im Mittelfußbereich wurde darauf verzichtet, weil nicht notwendig.

Gewicht
Wenn ein Schuh mit einer ultimativen Dämpfung angepriesen wird, dann lässt dies auch ein hohes Gewicht vermuten. Und so ist es leider auch beim Cloudstratus der Fall. Mit 413 Gramm bei der Größe US 14 ist er wahrlich kein Leichtgewicht. Er ist sogar schwerer als so mancher robuster Trailschuh. Ein Gewicht von 400 Gramm plus kenne ich eigentlich nur von Laufschuhen von vor 5-10 Jahren. Aufgrund der vorhandenen Dynamik kommt er einem aber gar nicht so schwer vor.
On Cloudstratus

Preis
Mit einer UVP von 179,95€ reiht sich der Cloudstratus selbst bei den Premiummodellen ganz oben ein. Generell sind Laufschuhe von On nicht ganz günstig, dafür wirken sie aber immer sehr wertig und sind sauber verarbeitet, was eine lange Haltbarkeit erwarten lässt.

Fazit:
Der Cloudstratus ist wie erwähnt das bisher bestgedämpfteste Modell von On. Ein Laufen wie auf Wolken konnte ich zwar immer noch nicht wahrnehmen, aber das kritisiere ich nicht. Denn dafür bietet er eine gewisse Stabilität und Dynamik, was gerade bei langen Läufen sehr angenehm ist. Da spielt er seine Stärken aus. Leider empfinde ich das Gewicht trotz allem deutlich zu hoch. Schwere Läufer, die sich neben einer guten Dämpfung auch noch Stabilität und Dynamik wünschen, werden mit dem Schuh jedoch ihre Freude haben. Dafür müssen sie leider auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Dieses Produkt wurde mir vom Hersteller zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wurde von mir verfasst und gibt meine persönliche und unabhängige Meinung wieder. Auf den Inhalt und das Testurteil hat der Hersteller keinerlei Einfluss.

On Cloudstratus

179,95€
8.2

Design

8.0/10

Passform

9.0/10

Dämpfung / Dynamik

9.0/10

Sohle / Grip

9.0/10

Gewicht

7.0/10

Preis

7.0/10

Pro

  • Dämpfung
  • Dynamik
  • Verarbeitung

Contra

  • Gewicht
  • Preis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.