Tests

Test: New Balance RACE 1500

Test: New Balance RACE 1500

Einen leicht gestützten Wettkampfschuh zu finden, der zudem noch ausreichend Dämpfung bei geringem Gewicht bietet, ist echt nicht einfach. Meist sind es Lightweight-Schuhe mit moderater Stütze, die aber dennoch mehr als eine reine Rennmaschine wiegen. Der New Balance RACE 1500 ist mir ins Auge gesprungen, als Sebastian Kienle 2014 den Ironman Hawaii gewann. Er lief damit den abschließenden Marathon. Da muss man einem Schuh schon vertrauen. Hat der RACE 1500 auch mein Vertrauen gewonnen?

Test: Hoka One One Clifton

Test: Hoka One One Clifton

Als ich zum ersten Mal die Laufschuhe von Hoka One One sah, musste ich spontan an die Buffalo Plateauschuhe aus den Neunzigern denken. Die fand ich damals extrem hässlich und ich hatte auch nie welche. Bei den Hokas war ich ehrlich gesagt auch überzeugt, dass ich diese Schuhe niemals anziehen würde. Doch als ich gefragt wurde, ob ich an einem Test interessiert wäre, sagte ich spontan ja. Ich hatte schon viel Positives über die Hokas gehört, sodass ich mir mit dem Clifton selbst ein Bild davon machen wollte.

Test: Nike Air Zoom Fly 2

Test: Nike Air Zoom Fly 2

Es gibt Laufschuhe, bei denen verstehe ich nicht, wieso sie so unbekannt sind bzw. nicht in Laufmagazinen oder Tests erwähnt werden. Hierzu gehört definitiv der Nike Air Zoom Fly 2. Ich stehe total auf Lightweight-Schuhe mit leichter Pronationsstütze. Von diesen Schuhen gibt es leider nicht all zu viele und so freute ich mich umso mehr, als ich von Nike ein solches Modell entdeckte und testen konnte. Bereits nach wenigen Läufen war ich vom Zoom Fly 2 so überzeugt, dass ich ihn bei einem Wettkampf auf der Halbmarathondistanz einsetzte.